News & Rumors: 18. November 2011,

Displayschutz für iPhone: Patentanmeldung zeigt „Stoßdämpfer“

PatentApple arbeitet an einer Lösung für bruchsichere iPhone-Fronten: Eine Patentanmeldung zeigt die Integration eines stoßdämpfenden Materials, das zwischen Glas und Gehäuse des iPhone eingebaut wird.

Wie bruchanfällig vor allem bei iPhone 4 und iPhone 4S die Front sowie die Rückseite sind, haben zahlreiche iPhone-Nutzer bereits am eigenen Leib erfahren müssen. Im Januar ging es sogar so weit, dass eine Sammelklage gegen Apple angestrebt wurde – da das Glas entgegen aller Behauptungen von Apple nicht sonderlich stabil war.

[singlepic id=13450 w=210 float=left] [singlepic id=13451 w=190 float=right] 

Eine Lösung zeigt eine Patentanmeldung: Gezeigt wird ein Stoßdämpfer zwischen Frontscheibe und Gehäuse, der automatisch mit Luft gefüllt wird, sobald ein Fallen bemerkt wird. Denkbar ist die Integration nicht nur im iPhone, sondern auch in iMac, Displays, iPad, MacBooks und Fernsehern. Die elektrische Komponente besteht aus Sensoren und Controllern, die erkennen sollen, ob das Gerät sich im Fall befindet. Vergleichbar wäre dies beispielsweise it dem Sudden Motion Sensor, den es bereits in aktuellen MacBooks gibt, um den Festplatteninhalt bei Stürzen vor Datenverlust zu schützen.

In der Patentbeschreibung wird zudem der Vorteil benannt, dass das Gerät durch den Schutzmechanismus auch vor Eindringen von Wasser geschützt ist.

[via PatentlyApple]


Displayschutz für iPhone: Patentanmeldung zeigt „Stoßdämpfer“
3,83 (76,67%) 6 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>