News & Rumors: 25. November 2011,

Test: Edna Bricht Aus – die Sammler-Edition für Windows PC

Edna bricht aus
Edna bricht aus

Im Jahr 2008 landete Daedalic Entertainment einen echten Überraschungshit: Was anfangs als Diplomarbeit an einer Hochschule begann, ist heute eines der witzigsten und zugleich sonderbarsten Point-and-Click-Adventures der vergangenen Jahre. Um denjenigen, die Edna bricht aus verpasst haben sollten, das Spiel näher zu bringen, gibt es nun eine Sammler-Edition mit einigen Extras. In unserem Review erfahrt ihr mehr dazu.

Werbung

Schon bei der Installation werdet Ihr darauf eingestimmt wie verrückt, aber auch kreativ, die Entwickler hinter Edna bricht aus sind. Beim Installationsvorgang werdet Ihr dazu aufgefordert das quadratische Faltpapier aus der Spielhülle zu entnehmen. Nun erklärt Euch der Hase Harvey, einer der Hauptcharaktere im Spiel, wie man das Blatt zu falten hat. Spieler von Heavy Rain werden sofort wissen, dass man das PS3-exklusive Abenteuer parodiert. Lasst Euch überraschen, was Ihr am Ende aus der Schritt-für-Schritt-Faltanleitung gebastelt habt. Mit diesem gelungenen Einstieg freut man sich gleich vielmehr, welche Absurditäten man noch zu Gesicht bekommen wird.

Wo bin ich?

Ihr übernehmt die Rolle von Edna, die sich in einer Gummizelle wiederfindet, aber keinen blassen Schimmer hat, wie sie dort hinein gekommen ist. In der Hand hält sie einen Stoffhasen, der Sprechen kann und sich als Harvey vorstellt. Natürlich möchten die beiden nicht ewig in diesem beengten Raum verweilen, weshalb man nun als Spieler die Aufgabe bekommt einen Ausweg zu suchen.

Rede mit Stuhl

Am unteren Bildschirmrand habt Ihr Möglichkeiten mit Objekten oder Personen zu interagieren, so könnt Ihr zum Beispiel Gegenstände aufnehmen, oder mit Charakteren reden. Bei „Edna bricht aus“ könnt Ihr aber noch mehr tun: In anderen Abenteuern belächelt Euch der Hauptprotagonist, wenn Ihr versucht mit Dingen zu reden. In diesem Spiel jedoch folgt Edna all euren Befehlen und versucht eine Konversation mit allem aufzubauen, was sie vor die Nase bekommt. Oft gelingt dies, da Harvey gerne witzige Antworten gibt, dabei aber jedes Mal seine Stimme verstellt. Der Spaßfaktor ist zu alledem immens hoch. Die skurrilen Charaktere, die ungewöhnlichen Interaktionsmöglichkeiten, sowie die überall versteckten Witze heitern das Spielgeschehen immer wieder auf.

Gute Rätselkost

Da das Spiel mit Verrücktheit nur so glänzt, könnte man schnell zu dem Schluss kommen, dass die Rätsel ähnlich konfus gestaltet sind. An einigen Stellen ist dies tatsächlich der Fall, allerdings gibt es zum Großteil sinnvolle und faire Rätsel. Der Schwierigkeitsgrad findet eine gute Balance zwischen komplexen und einfach gestrickten Knobeleien.

Irre Präsentation

Die Kulisse besteht aus gezeichneten 2D-Schauplätzen, welche allein durch den künstlerischen Aspekt nicht sonderlich hervorstechen, allerdings hat man gezielt diesen Weg bei der Grafik gewählt, da er fantastisch zum Szenario passt. Die Sammler-Edition wurde einer Performanceoptimierung unterzogen, weshalb das Ganze noch einmal eine Spur schneller läuft und weniger Festplattenspeicher beansprucht.  Die Soundeffekte sind zwar nicht mehr auf der Höhe der Zeit, sollten aber niemanden stören. Das Spiel aus Deutschland wartet natürlich mit einer deutschen Lokalisierung auf, welche gelungen ist. Nur sind meiner Meinung nach an einigen Stellen Sprecher falsch besetzt.

Brauchbare Extras?

Neben der besseren Performance überrascht uns Daedlic Entertainment mit einigen anderen Features. Das Spiel wird zusätzlich optional mit englischer Sprachausgabe und Untertiteln angeboten. Außerdem sind Erfolge enthalten. Darüber hinaus enthält diese Version Entwicklerkommentare von Mastermind Jan Müller-Michaelis. Der Verpackung liegt zudem eine Audio-CD bei, die Musik von verschiedenen Abenteuerspielen enthält (u. a. „A new Beginning“, „The whispered World“ oder „Harveys neue Augen“). Es handelt sich allesamt um nette Dreingaben, vor allem wenn man bedenkt, dass diese Edition mit einem Preis von rund 20 Euro für viele Gamer erschwinglich sein dürfte.

Fazit

[wertung rating=”7.5″ artikel=”Edna bricht aus”]Edna bricht aus ist verrückter als kein anderes Spiel, das ich kenne, wodurch der Titel ganz besonders fesselt. Mit grandiosen Charakteren, einer durchaus spannenden Geschichte, sowie einer witzigen Atmosphäre beweist man bei Daedalic Entertainment einmal mehr, dass die Perlen der Videospielindustrie nicht unbedingt von einem Blockbuster-Budget gestützt werden müssen.

Die Steuerung des Adventures entspricht zwar nicht mehr heutigen Standards. Das schadet dem Spiel aber in keinem Fall. Für mich ist es eines der besten Point-and-Click-Spiele der letzten Jahre und ich kann jedem die Sammleredition wärmstens ans Herz legen.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Edna bricht ausName: Edna bricht aus
Hersteller: bhv Distribution GmbH
Preis: 24,99 EUR

Zuletzt kommentiert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung