MACNOTES

Veröffentlicht am  2.12.11, 11:20 Uhr von  Stefan Keller

iOS 5.1: Shortcuts zu Einstellungen wurden deaktiviert

iOS 5In letzter Zeit machten viele Anleitungen (und Web-Apps) die Runde, mit denen man einen schnelleren Zugriff auf häufig benötigte Einstellungen erlangen kann. Dabei wurde ausgenutzt, dass sich viele Funktionen über URL-Identifier aufrufen lassen – doch das scheint Apple für die Systemeinstellungen nun unterbinden zu wollen.

Von diversen Stellen, unter anderem von uns, gab es in der letzten Zeit Hilfestellungen, die beschreiben, wie man schnell an wichtige Einstellungen kommt. Wie es aussieht, will Apple diese Abkürzungen ab iOS 5.1 nicht mehr unterstützen. In der ersten Beta-Version werden solche Links jedenfalls nicht mehr unterstützt.

Dies wäre eine weitere Änderung, die in iOS 5.1 zu entdecken ist. Ansonsten hat sich offensichtlich nicht allzu viel getan; von kleinen Bugfixes und erweiterten APIs mal abgesehen (z. B. ein begrenzter Zugriff auf Siri für Fremd-Apps).

Warum Apple solche Abkürzungen nicht möchte, ist nicht bekannt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  Fu Man Shu sagte am 2. Dezember 2011:

    Wieso wohl nicht ? Weil Apple dies nun als eigene App für 7,99€ anbieten wird und gleichzeitig shortcuts (den begriff und jegliche Gesten dazu) patentieren lassen wird.

    Antworten 
  •  Gelangweilter sagte am 2. Dezember 2011:

    *GÄHN* Ach, wieder so ein Troll…

    Antworten 
  •  rosenkrieger sagte am 2. Dezember 2011:

    Finde es extrem schade das dem “Nicht-Jailbreaker” eine bequeme Art der An/Abschaltung von diversen Einstlelungen durch das Entfernen genommen wird.

    Habe nach wie vor die Hoffnung das Apple endlich die “Idee” von SBSettings klaut und es ins eigene Notifications-Dashboard integriert. Es dauert ohne Shortcuts einfach viel zu lange um Wifi an/aus, BT an/aus etc. zu bewerkstelligen…

    Antworten 
  •  it´s Me sagte am 2. Dezember 2011:

    @Gelangweilter

    *Genervt glotz* Ach, wieder so ein Lemming…

    Antworten 
  •  Karl sagte am 2. Dezember 2011:

    Apple spinnt – das sagt ein Apple Fan

    Antworten 
  •  Stefan sagte am 4. Dezember 2011:

    Schade.. Akkuprobleme nicht beseitigt, dafür dieses nette Feature gekillt.. Dann wohl erstmal kein 5.1 Upgrade :)

    Antworten 
  •  sirdir sagte am 5. Dezember 2011:

    Naja ich erinnere mich, dass so eine URL mal Teil eines Jailbreaks war. Grundsätzlich so oder so eine Sicherheitslücke.

    Antworten 
  •  stk sagte am 5. Dezember 2011:

    @sirdir
    Um dieser Logik zu folgen, müsste man Safari komplett aus iOS entfernen. Das wird sicher nicht der Grund sein, vor allem, da solche App-URLs ein ganz normaler Teil der iOS-API sind, siehe:
    http://www.macnotes.de/2011/11/08/iphone-4s-apps-starten-mit-siri/

    @Stefan
    5 Tage und 12 Stunden zwischen zwei Ladungen sind jetzt nicht sooo problematisch ;-)
    Mal versucht, das Gerät wiederherzustellen?

    Antworten 
  •  Beggamont sagte am 12. Dezember 2011:

    Natuülich will Apple das nicht…könnte ja ein verstörter Nutzer auf die Idee kommen, aus dem Internet zu gehen um zb. Volumen oder Akku zu sparen…
    Das würde es viel schwerer machen den Nutzer auszuspionieren!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de