News & Rumors: 4. Dezember 2011,

Fragger für iPhone präsentiert

Fragger
Fragger

Sei ein Fragger und „frag“ die bösen weg. Du bist ein Soldat, der seine Handgranaten nach den stillstehenden Gegnern wirft. Beim werfen musst du auf die Wurfstärke und den Wurfwinkel achten. Anfangs scheint das Spiel relativ leicht zu sein, was sich aber von Level zu Level schnell ändert. Fragger macht nun nicht grad süchtig, bietet aber eine nette Grafik und für die Langeweile zwischendurch reicht es alle Mal.

Fragger* aus dem Hause Miniclip kostet 89 Cent und bietet Game-Center-Support an. Zusätzlich kann man im Spiele diverse Goodies kaufen, um sich das Fragger-Leben zu erleichtern.

44,3 MB müsst ihr herunterladen und mindestens iOS 4.3 oder neuer auf eurem iDevice installiert haben, damit ihr Fragger spielen könnt. Spiel- und Menüsprache sind ausschließlich auf Englisch. Wie das ausschaut, könnt ihr in unserem Gameplay-Video sehen, das etwas über zwei Minuten lang ist.

* = Affiliate.



Fragger für iPhone präsentiert
3,75 (75%) 20 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>