News & Rumors: 8. Dezember 2011,

Hotwoch #19 – Batman: Arkham City, Kinect 2 und mehr im Video-Wochenrückblick

Batman: Arkham City
Batman: Arkham City - Screenshot

Natürlich darf keine Woche ohne unseren Wochenrückblick in bewegten Bildern vergehen, sagen wir fast keine. Aber zumindest in dieser Woche hat sich Kollege Rieger bereit erklärt, für uns und für euch die Highlights der vergangenen Woche zusammenzufassen. Neben Neuigkeiten zu Batman: Arkham City auf PS3 und Xbox 360 und Kinect 2, gehörte diese Woche das neue Legend of Zelda auf der Wii zu den Schlagzeilen.

Werbung

Batman: Arkham City

In dieser Woche geht es in unserem Hotwoch-Wochenrückblick unter anderem um Batman: Arkham City, das ab dem 20.Dezember mit einem neuen DLC erweitert werden soll. Nachdem das Nightwing- und das Robin-Bundle bereits erschienen sind, sollen die neuen Zusatzinhalte unter anderem die Maps Iceberg Lounge und Joker’s Carnival sowie eine Bathöhle beinhalten.

The Legend of Zelda: Skyward Sword

The Legend of Zelda: Skyward Sword darf sich indes über mehr als eine halbe Million verkaufter Exemplare freuen. Die neue Episode des Zelda-Franchise sei somit das sich am schnellsten verkaufende Zelda-Game aller Zeiten, wie Nintendo-America-Präsident Reggie Fils-Aime berichtet. Darüber hinaus soll auch Super Mario 3D Land die halbe Million geknackt haben und das am schnellsten verkaufte portable Mario-Game sein.

Kinect 2

Der Nachfolger der Bewegungssteuerung Kinect 2 soll Gerüchten zufolge über die Fähigkeit verfügen, Lippen zu lesen und Emotionen auszumachen. Via „motion sensing“ sollen sich die Emotionen der Spieler ausmachen lassen und der Sensor „merken“ wenn ein Spieler bspw. verärgert ist. Möglicherweise werden weitere Infos zu Kinect 2 auf der kommenden Consumer Electronics Show bekanntgegeben.

[amazon title=“Torchlight 2″ article=“B0054IAHMY“]

Torchlight 2

Das Hack and Slash Torchlight 2 soll voraussichtlich im ersten Quartal 2012 erscheinen. Auf der Suche nach der Essenz von Ordrak warten auf dem Kontinent Vilderan zahlreiche Missionen und Adventure auf die Spieler. Der Nachfolger des 2009 erschienenen Torchlight wird aller Voraussicht nach erstmal nur für den PC veröffentlicht.

Edna bricht aus

In unserem Review geht es diese Woche um die Sammler-Edition zu Edna Bricht Aus, das sich 2008 zu einem echten Überraschungserfolg gemausert hatte. Das Point-and-Click-Adventure kommt mit optionaler englischer Sprachausgabe und Untertiteln daher und ist gespickt mit witzigen und bisweilen skurillen Features und Charakteren. Im Anhang könnt ihr einen Blick in die zusammengestellten Highlights dieser Woche werfen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>