MACNOTES

Veröffentlicht am  15.12.11, 11:37 Uhr von  

iTunes Match war versehentlich kurzzeitig in Europa buchbar

iTunesDie gute Nachricht zuerst: Offensichtlich will Apple iTunes Match nicht USA-exklusiv lassen, sondern demnächst nach Europa bringen. Hierfür werden bereits E-Mails, die auf den Dienst hinweisen, verschickt. Versehentlich konnte man sich zwischenzeitlich sogar für iTunes Match anmelden.

Es häufen sich E-Mails in verschiedenen Sprachen, in denen Apple verlauten lässt, dass iTunes Match nun verfügbar ist. Diese Mails wurde an europäische Anwender geschickt, z.B. nach Spanien. Wie 9to5mac mitteilt, unterscheiden sich die E-Mails im Vergleich zu den amerikanischen nur durch die Sprache und den Preis. Dieser soll bei 24,99 Euro pro Jahr liegen.

[singlepic id=13596 w=435 float=center]

Peter Prevec meldete sich zudem bei Twitter zu Wort, dass er in der Lage war, iTunes Match in Europa zu kaufen. Angehängt hat er die Bestätigungsmail. Apple hat sich allerdings bei ihm inzwischen gemeldet und gesagt, dass dies ein Fehler ihrerseits gewesen sei und das Geld zurück überwiesen.

[singlepic id=13595 w=435 float=center]

Einen Dienst wie iTunes Match, vor allem wegen dem Scannen der Mediathek und der nicht unbedingt vorhandenen Notwendigkeit des Hochladens der Dateien, in andere Länder zu bringen, gestaltet sich für Apple relativ schwierig. Neben den Plattenfirmen gibt es diverse Verwertungsgesellschaften, die gerne mitreden wollten. Wie weit Apple an dieser Stelle mit Einigungen ist, ist unbekannt, allerdings hatte die GEMA vor Kurzem wissen lassen, dass man mit ihr noch nicht gesprochen habe und ohne sie solche Cloud-Dienste nicht realisierbar seien.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  JoergS sagte am 16. Dezember 2011:

    Was heisst versehentlich,….

    Ich könnte es gerade jetzt ( Fr. 16.12.) auch buchen !
    wenn ich mich an meinen Account anmelden könnte :(
    Gruß
    Jörg

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de