News & Rumors: 2. Januar 2012,

GameStore: Apple-Testapp versehentlich in den App Store gelangt

GameStoreEine etwas ungewöhnliche App von Apple selbst war heute kurzfristig über den App Store verfügbar. „GameStore“ wurde am 31. Dezember 2011 freigegeben und mittlerweile wieder aus dem Store entfernt.

Offenbar handelt es sich bei GameStore um eine Testanwendung für In-App-Angebote, wirkliche Funktionalitäten bietet sie allerdings nicht. Sie war bis zum Löschen aus dem Store für 79 Cent zu haben, mit In-App-Käufen zwischen 79 Cent und 2,39€. Mangels dazugehöriger App lassen sich die gekauften Artikel allerdings nicht nutzen.

[singlepic id=13672 w=122 float=left] [singlepic id=13673 w=122 float=left] [singlepic id=13674 w=122 float=left] 

Angesichts dessen, dass im mobilen App Store ein Releasedatum vom 9. Juni 2009 zu finden war, wurde die App offenbar zum Launch von iPhone OS 3.0 entwickelt, als auch die In-App-Käufe eingeführt wurden.

[via Schimanke]


GameStore: Apple-Testapp versehentlich in den App Store gelangt
3,83 (76,52%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Meier (2. Januar 2012)

    *ROFL*


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>