MACNOTES

Veröffentlicht am  5.01.12, 14:25 Uhr von  

iAd: Apple stellt Adobe-Führungskraft Todd Teresi ein

iAdDie bislang wenig erfolgreichen iAds bekommen Verstärkung in ihrer Verwaltung. Apple soll einem Bericht von Bloomberg zufolge den ehemaligen Vizepräsident von Adobes Medien-Gruppe eingekauft haben. Todd Teresi, so sein Name, soll nun als Vizepräsident für iAd arbeiten.

iAds wurden 2010 zusammen mit iOS 4.0 als neues Feature vorgestellt und sollten den Werbemarkt revolutionieren. Mit “ansprechender” Werbung sollen Benutzer gelockt werden und vor allem bei versehentlichem Antippen in der App bleiben. Das Vorhaben stieß allerdings auf wenig Gegenliebe, was vor allem am hohen Preis, dem hohen Aufwand und der Tatsache, dass sie nur auf Apple-Geräten zu sehen ist, liegt. Zuletzt wurden die Einstiegspreise noch gesenkt.

Wie Bloomberg berichtet, soll es eine ehemalige Adobe-Führungskraft nun richten. Todd Teresi ist sein Name und nach Angabe von drei Personen, die mit der Situation vertraut sind, soll er jetzt bei Apple als Vice President für iAds tätig sein. Zuvor war er als Vizepräsident für die Medien-Abteilung von Adobe zuständig. Bevor er zu Adobe kam, war er fast 10 Jahre lang bei Yahoo tätig, wo er Senior Vice President für das Verlagswesen war und als Vice President für internationale Geschäfte verantwortlich war.

Teresi soll nun für iAd verantwortlich sein. Die Rangfolge sieht vor, dass er an Eddy Cue berichtet, ein SVP, der iTunes und den App Store betreut. Apple war für einen Kommentar diesbezüglich nicht zu bekommen, Adobe ließ über einen Pressesprecher bestätigen, dass Todd Teresi nicht mehr bei dem Unternehmen beschäftigt ist.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de