News & Rumors: 6. Januar 2012,

Steve Jobs-Actionfigur: Apple zieht rechtliche Schritte in Betracht

Steve JobsDie Steve Jobs-Actionfigur von In Icons wird vermutlich nie in den Verkauf gehen. Laut Telegraph hat Apple rechtliche Schritte gegen die Macher angekündigt, sollten diese nicht Abstand vom Verkauf nehmen.

„Apple legt in einem Brief ab den Chinesischen Hersteller fest, dass jegliches Spielzeug, das das Firmenlogo, den Namen, das Aussehen oder das Bildnis der Produkte enthält, eine Straftat darstellt.“ Apple beruft sich auf das Persönlichkeitsrecht des im vergangenen Jahr verstorbenen Apple-Gründers, in Kalifornien gilt dieses bis zu 70 Jahre nach dem Tod der betreffenden Person.

[singlepic id=13678 w=350 float=center]

In Icons plante den Verkaufsstart seiner Steve Jobs-Actionfigur für Februar, Vorbestellungen konnten bereits getätigt werden, für $99,99 pro Figur.

[via Telegraph]


Steve Jobs-Actionfigur: Apple zieht rechtliche Schritte in Betracht
4 (80%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>