MACNOTES

Veröffentlicht am  11.01.12, 12:43 Uhr von  Stefan Keller

Apple bestätigt Kauf von israelischem Flash-Speicher-Spezialist Anobit

AppleMitte Dezember wurde bekannt, dass Apple den Flash-Speicher-Spezialisten Anobit aus Israel gekauft hatte. Apple hat diesen Vorgang nun bestätigt, will sich aber über Preis und tieferen Sinn nicht äußern.

Am 20. Dezember haben wir darüber berichtet, dass Apple den in Israel ansässigen Flash-Speicher-Spezialisten Anobit übernommen hatte. Eine lokale Zeitung hatte das berichtet und der Premierminister Benjamin Netanyahu hat bei Twitter entsprechende Andeutungen gemacht.

Gegenüber Bloomberg hat Apple den Einkauf nun bestätigt. Spekuliert wird allerdings über den Kaufpreis und den tieferen Sinn der Anschaffung. Aus dem damaligen Bericht geht eine geschätzte Summe von 400 bis 500 Millionen Dollar hervor, als Grund liegt es nahe, dass Apple die eigene Versorgung mit Flash-Speicher sicherstellen möchte.

Steve Dowling, ein Sprecher von Apple, sagte, dass es bei dem Unternehmen von Zeit zu Zeit vorkäme, dass kleinere Unternehmen aufgekauft werden. Allerdings würde man generell nicht über Sinn oder Pläne diskutieren, heißt es weiterhin.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de