MACNOTES

Veröffentlicht am  14.01.12, 12:39 Uhr von  mz

WhatsApp: Multiplattform-Messenger aktuell nicht im App Store auffindbar

WhatsappDie beliebte Messaging-App “WhatsApp” ist mindestens seit gestern Abend nicht im App Store verfügbar. Während der Dienst üblicherweise nur durch eigene Serverausfälle auffällt, ist das wenigstens mal etwas anderes. Die Besonderheit: Die Entwickler möchten sich nicht zur aktuellen Situation äußern.

Auf Nachfrage von Macerkopf war aus der verantwortlichen Entwicklerschmiede keine Erklärung herauszubekommen. WhatsApp Inc. entschuldigte sich für den Abzug aus dem App Store, könne aber “zurzeit keinen weiteren Kommentar dazu” abgeben.

Einige Stunden später erklärten die Entwickler mit einer erneuten Entschuldigung, dass eine neue Version bereits an Apple übermittelt wurde und in Kürze wieder in iTunes auftauchen müsse. Warum die aktuelle Version abgezogen wurde, ist allerdings noch immer unklar.

WhatsApp ist eine mobile Messaging-App, die ihre Nachrichten über die Datenverbindung des Smartphones sendet, und sowohl für iOS, als auch für Android, BlackBerry sowie Nokias Symbian S60 verfügbar. Der Dienst kann somit von einem Großteil aller Smartphone-Nutzer plattformübergreifend verwendet werden. Im iTunes-App-Store findet sich die App regelmäßig auf den vorderen Plätzen der Verkaufscharts.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 32 Kommentar(e) bisher

  •  Cyruss1989 sagte am 14. Januar 2012:

    Für WP7 ist Whatsapp btw auch verfügbar.

    Antworten 
  •  Chris87 sagte am 14. Januar 2012:

    Hat bestimmt was mit iMessage zu tun…

    Antworten 
  •  Peniskunde sagte am 14. Januar 2012:

    Wann wird whatsapp denn wieder online im AppStore erscheinen?

    Antworten 
  •  Flo sagte am 14. Januar 2012:

    Liegt daran, dass die Firma eine Sicherheitslücke nicht innerhalb der von Apple gesetzten Frist nicht geschlossen hat.

    Antworten 
  •  Mose sagte am 14. Januar 2012:

    Hab eben so nen scheiß Kettenhunds bekommen das whatsapp kostenpflichtig werden soll, stimmt das???

    Also hier mal der Brief kopiert…
    ☞ Wichtige Meldung ☜
    Dein geliebtes App WhatsApp wird in nächster Zeit kostenpflichtig, sprich es werden monatliche Kosten anfallen!
    Um dies zu umgehen, hat die WhatsApp Gemeinde beschlossen, diesen Kettenbrief zu schreiben.
    Damit diese Warnung Anklang findet, soll sie so oft wie möglich weitergesendet werden.
    Dies ist auch der einzige Weg, um sich von den zukünftigen Kosten zu befreien. Somit kannst du von Glück sprechen, wenn du überhaupt diese Nachricht lesen konntest.
    Nachdem du diese Nachricht erfolgreich (Doppelhaken) an 10 weitere Freunde versendet hast, wird dein WhatsApp Logo in roter Farbe aufleuchten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Deine WhatsApp Gemeinde ☮

    Antworten 
  •  Mose sagte am 14. Januar 2012:

    Hab eben so nen scheiß Kettenhunds bekommen das whatsapp kostenpflichtig werden soll, stimmt das???

    Also hier mal der Brief kopiert…
    ☞ Wichtige Meldung ☜
    Dein geliebtes App WhatsApp wird in nächster Zeit kostenpflichtig, sprich es werden monatliche Kosten anfallen!
    Um dies zu umgehen, hat die WhatsApp Gemeinde beschlossen, diesen Kettenbrief zu schreiben.
    Damit diese Warnung Anklang findet, soll sie so oft wie möglich weitergesendet werden.
    Dies ist auch der einzige Weg, um sich von den zukünftigen Kosten zu befreien. Somit kannst du von Glück sprechen, wenn du überhaupt diese Nachricht lesen konntest.
    Nachdem du diese Nachricht erfolgreich (Doppelhaken) an 10 weitere Freunde versendet hast, wird dein WhatsApp Logo in roter Farbe aufleuchten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Deine WhatsApp Gemeinde ☮

    Antworten 
  •  Leon sagte am 14. Januar 2012:

    Ich habe diesen Blödsinn auch schon mehrmals bekommen.
    Ich denke, es ist ein Hoax.
    So ein Schwachsinn: Vielnutzer sollen kostenfrei bleiben und Wenignutzer zahlen?
    Kann doch nur einem kranken Hirn entsprungen sein.

    Antworten 
  •  mz sagte am 14. Januar 2012:

    Ich hab darüber noch nichts offizielles gelesen. Vor allem aber wird unser Icon sicher nicht rot, nur weil wir eine Nachricht weiterleiten.

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    So ein scheis echt, meine ganzen Freunde nutzen noch whats app und bei mir funktioniert sie nicht mehr

    Antworten 
  •  Mose sagte am 15. Januar 2012:

    Jo schmeiss es mal runter und mach neu drauf… Hatte ich auch schon mal…

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    Hab ich schon geht nicht

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    Die App. Ist gar net suchbar im AppStore

    Antworten 
  •  Lululu , I like apples sagte am 15. Januar 2012:

    Ich hab’s auch eben versucht, geht nicht. Hm, da entschließt man sich dazu von nem anderen dingens auf whatsapp umzusteigen , dann sowas. Dachte schon ich wär zu doof zum tippen. Hach ja, die gute alte Technik.

    Wär cool wenn da bald was passiert .. Wenn Net : Pech.

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    Ohjeh dass dacht ich am Anfang auch dass ich zu dumm wäre um mir whats App runter zu Laden….. Hoffe die neue Version kommt bald raus

    Antworten 
  •  Elchiko sagte am 15. Januar 2012:

    @Cennet:
    Starte dein iphone von neu ( aus und dann an)
    Vielleicht klappt es dann;)

    Antworten 
  •  humus sagte am 15. Januar 2012:

    hm also wenn man sich den twitterfeed anschaut dann ist am 13. eine neue version mit neuer UI für den blackberry raus gekommen und der iphone screenshoot auf der whatsapp startseite schaut auch anders aus als die version die man als letztes installieren konnte…. riecht also nach ner neuen version und einem etwas zu früh zurück ziehen der alten version… oder die wollten einfach nen bissel kostenlose PR.

    Antworten 
  •  glückliche android Nutzer sagte am 15. Januar 2012:

    also ich hab null probleme!!!
    und wenn es doch so kommen sollte das es mtl. kosten soll, Wechsle ich halt zu nem anderen Wahlprogramm is ja nicht so dass es noch tausend andere gibt.
    oder ich nutze meine sms flat :-P
    also Kinder no panic on the titanic (oder sollte ich costa sagen)

    Antworten 
  •  glückliche android Nutzer sagte am 15. Januar 2012:

    meinte chatprogramm ….
    scheiss autokorrektur T9…….

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    Geht trotzdem nicht hab’s schon probiert

    An. Elchiko

    Antworten 
  •  Neuer android nutzer sagte am 15. Januar 2012:

    Also ich habe das Samsung galaxy s 2 gekauf. Gestern nachmittag dann whatsapp runtergeladen, aber NOCH nicht genutzt. Und jetzt heisst es dein geliebtes app blablabla…
    Und woher haben die meine Nummer? Weil ich kenne die nummer nicht…

    Antworten 
  •  Cennet sagte am 15. Januar 2012:

    Funktioniert die App. Bei dir überhaupt ??

    An: neuer android Nutzer

    Antworten 
  •  SMS Freak sagte am 15. Januar 2012:

    Also, dieser Service ist zwar kostenlos, ganz sicher aber nicht umsonst. Es wird nur in einer anderen Währung (Daten) gezahlt. Daher müsst ihr Euch auch überlegen, warum man seinen Zugriff auf die Kontaktdaten freigeben muss!?
    Überlegt Euch das mal genau!

    Antworten 
  •  arma63 sagte am 15. Januar 2012:

    SMS Freak scheint recht zu haben!
    Ich habe noch keine “herkömliche” sms diesen Monat geschrieben.
    Habe nat. ne Internetflat für mein Iphone4 incl. Flat ins Festnetz & 100 Freiminuten in andere Netze.
    Ich habe mal heute meine aktuelle Rechnung abgerufen, da musste ich doch feststellen das mir 1,39 € angerechnet wurden für “DATEN” – übermittlungen!
    Das finde ich aber sehr verdächtig!!!

    Antworten 
  •  Aleksandra sagte am 15. Januar 2012:

    Hi,

    Aleksandra from eBuddy here.

    As Whatsapp is not available on iTunes for now, great time to try eBuddy XMS: messaging application available for iOS, Android and Blackberry! Soon available on Windows Phone 7 and Nokia phones.

    Picture and video sending is there, as well as group messaging!

    You can find it on iTunes here: http://itunes.apple.com/nl/app/ebuddy-xms-do-more-than-sms/id425154540?mt=8.

    Greetings from eBuddy XMS Team

    Antworten 
  •  Bert sagte am 15. Januar 2012:

    Skype, ICQ, etc.

    Es gibt zig Programme bzw. Standards, die genauso gut funktionieren wie WhatsApp.

    Antworten 
  •  Redkikirose sagte am 15. Januar 2012:

    Die haben ja wohl ihren verstand verloren!!! Wie soll ich jetzt bitte schreiben?!?! Es wird doch nur noch alles über WA geschrieben!!!! Da kann man ja direkt wieder die Buschtrommel rausholen!

    Antworten 
  •  Mike sagte am 16. Januar 2012:

    Also ich benutze WA auf Android da ich von iPhone gewechselt bin. Schon bei der Benutzung auf Android ist mir aufgefallen das es unter Einstellung/Account Info den Hinweis gibt das es eine Free Trail Version ist die am 09.04.2012 ablaufen wird… Geht man dann auf kaufen bekommt man die Meldung das der Dienst dann 1,99 Doller im Jahr kosten soll…. Das alles findet man unter iOS nicht…

    Antworten 
  •  Homer sagte am 16. Januar 2012:

    Ja das ist richtig. WA ist für Android nur 1 jahr free. Danach eimalig gebühr. Bei IOs hat WA beim erstmaligem kauf geld gekostet und ist danach immer gebührenfrei. Doch in letzter zeit gab es öfter WA for free im appstore

    Antworten 
  •  Oli sagte am 16. Januar 2012:

    Also Leute für mich hat whatsapp noch nie was gekostet.1,99 dollar für ein Jahr ist doch auch nicht viel :-) sorry die kettensms ist ein take warum sollte man es nur an 10 Personen schicken?bin mal gespannt wann whatsapp wieder im AppStore gibt ;-) cool bleiben und abwarten was passiert ;-)

    Antworten 
  •  Bastian sagte am 16. Januar 2012:

    Als erstes zu dieser Kostensache: Es ist ein Hoax!
    http://blog.whatsapp.com/index.php/2012/01/it-is-a-hoax-really-it-is/

    iPhone Nutzer zahlen wie üblich die 79ct und sind dann frei, der Rest zahlt 1,59 jährlich und bekommt die App umsonst. Testzeitraum läuft noch und ist auch schon ein paarmal verlängert worden.
    Im Vergleich zur SMS mit 9ct für Non-Flat Nutzer ein echtes Schnäppchen.
    Das die App gebannt wurde liegt wohl an einem nicht gefixten Sicherheitsleck. Das ist eine normale Vorgehensweise und geht auch in Ordnung, geht ja um die Sicherheit beim Nutzer.
    Im übrigen sollte man hier Apple nicht den Schwarzen Peter zuschieben, dass die sich wenigstens um die Apps kümmern ist eigentlich vorbildlich. In nächster Zeit wird man auch im MacAppStore bestimmt ein paar Apps vermissen, wenn die Entwickler nicht rechtzeitig auf das Sandboxing umsteigen. Insofern ist es ok, wenn mal eine App kurzzeitig verschwindet, damit eine verbesserte wieder kommen kann. Bevor man also mault erstmal abwarten und nachdenken. Im Grunde ist der AppStore eine gute Sache, da man hier geprüfte Software bekommt die Standards erfüllen muss und nicht irgendeinen Wildwuchs den jeder dilettantische Programmierer in einen Marktplatz werfen kann.

    Antworten 
  •  Sara sagte am 19. Januar 2012:

    Der WhatsApp leuft aber noch , man kann ihn nur nicht mehr runter laden weil er nicht mehr im App Store ist. Das heist wehr ihn hat soll ihn nicht löschen und wehr ihn nicht hat , hat pech und mus warten

    Antworten 
  •  iPod user sagte am 3. September 2012:

    Ich habe nen iPod Touch und es is immer noch Net da

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de