News & Rumors: 17. Januar 2012,

Grand Slam Tennis 2 – Demoversion für Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich

EA Sports hat eine Demo-Version zu seinem Tennis-Titel Grand Slam Tennis 2 ins PlayStation Network und via Xbox Live herausgebracht. Grand Slam Tennis 2 wird am 9. Februar für PlayStation 3 und Xbox 360, sowie Nintendo Wii in den Handel kommen.

Tennis-begeisterte Spieler können Grand Slam Tennis 2, den neuen Titel aus dem EA Sports-Portfolio, bereits vor dem Release testen. Seit letzter Woche ist die Demo via PlayStation Network und Xbox LIVE verfügbar. Unter anderem kann Tennis-Profi Novak Djokovic auf den Trainingscourt begleitet werden. Auch den Wimbledon Center Court können Spieler im Rahmen der Demo bereits vorab besuchen.

Grand Slam Tennis 2 soll unter anderem volle Schlägerkontrolle und PlayStation-Move-Unterstützung bieten. Mehr als 20 der größten und erfolgreichsten Tennis-Spieler sind auch im neuen Grand-Slam-Tennis-Titel mit dabei – unter anderem Boris Becker, Djokovic, Federer, Nadal, Borg, Scharapowa, die Williams-Schwestern und John McEnroe. Mit ihnen können die vier größten Grand-Slam-Turniere bestritten werden – neben den Australian Open, den French Open und den U.S. Open, kann das exklusive EA SPORTS: Wimbledon bestritten werden. Im Modus ESPN Grand Slam-Klassiker können denkwürdige Augenblicke der Tennisgeschichte zu neuem Leben erweckt werden.

Grand Slam Tennis 2 soll ab dem 9. Februar für PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii erscheinen.



Grand Slam Tennis 2 – Demoversion für Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich
3,86 (77,14%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

MacOS 10.12.3, iOS 10.2.1, TVOS 10.1.1 und WatchOS... Apple hat Updates für Nutzer von MacOS,, iOS, TVOS und WatchOS bereitgestellt. In allen Fällen handelt es sich um Bugfix-Releases. Apple hat am he...
Apple untersucht Verbindungsabbrüche bei AirPods Besitzer der neuen AirPods klagen zuletzt vermehrt über verlorene Verbindungen bei Telefonaten. Betroffen sind anscheinend vorwiegend Nutzer eines iPh...
Offener Brief: Guardian-Bericht über WhatsApp-Hint... Der britische Guardian soll unsauber gearbeitet haben, als er über die angebliche WhatsApp-Sicherheitslücke berichtete. Das sagen Sicherheitsspezialis...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>