News & Rumors: 19. Januar 2012,

Apple stellt interaktive Lehrbücher iBooks Textbooks vor

Am heutigen Nachmittag (unserer Zeit) fand Apples Special Event zum Thema Bildung in New York statt. Dort stellte der Hersteller aus Cupertino interaktive Schulbücher vor, die iBooks Textbooks.

Anlässlich der Präsentation hat Apple außerdem iBooks 2 veröffentlicht, das die interaktiven Lehrbücher auf die Devices der iPad-Nutzer bringt. Das Update ist kostenlos im App Store verfügbar.

Werbung

Zum Erstellen solcher Bücher hat Apple darüber hinaus das Tool “iBooks Author” vorgestellt. Es ermöglicht das Erstellen und Veröffentlichen interaktiver Lehrbücher. Das Programm steht ebenfalls zum kostenlosen Download im Mac App Store bereit und setzt Mac OS X 10.7.2, Lion, voraus.

Weiterhin stellte Apple eine spezielle lernorientierte Sektion von Podcasts im iTunes Store vor: iTunes U. U steht für University und soll vor allem Inhalte von Hochschulen in Audio und Video Studierenden auf der ganzen Welt näher bringen. Die Downloads der Lehrinhalte sind kostenlos. Darüber hinaus gibt es eine spezielle iTunes U App, die einzig diese Lehrinhalte durchsucht und anzeigt.

Ferner gibt es seit heute iTunes 10.5.3 zum Download. Die neue Software bringt Unterstützung für die interaktiven Textbücher mit, damit man diese in seiner Mediathek verwalten kann.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Name: iBooks Author
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: kostenlos
Name: iTunes U
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 4.0/5.0
Preis: kostenlos
Name: iBooks
Publisher: Apple
Bewertung im App Store: 3,5/5.0
Preis: kostenlos

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung