MACNOTES

Veröffentlicht am  19.01.12, 11:53 Uhr von  

OS X 10.7.3 Build 11D46: Veränderter Handcursor und Optimierung für Hintergrundprogramme

OS X LionDie Schlagzahl der OS X 10.7.3-Betas wird höher: Eine Woche nach Release der Build 11D42 folgt nun Version 11D46, die unter anderem das automatische Beenden von Apps im Hintergrund unterbindet.

Unter den wenigen optischen Veränderungen ist in der aktuellsten 10.7.3-Beta ein leicht veränderter Handcursor zu finden.

[singlepic id=13716 w=435 float=none]

Statt eine Anwendung beim Wechseln in eine andere einfach so zu beenden, bleibt diese im Hintergrund.

Als Focus Areas werden der iCloud-Dokumentenspeicher, das Adressbuch, iCal, Mail, Spotlight sowie Safari genannt.

Der Release von OS X 10.7.3 wird bereits seit längerem erwartet, angesichts der immer häufiger werdenden Updates und der Abwesenheit von bekannten Fehlern dürfte es nicht mehr lange auf sich warten lassen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 19. Januar 2012:

    Das mit dem Beenden von Programmen im Hintergrund verstehe ich nicht? Programme laufen unter OS X bis zum Beenden?!

    Antworten 
  •  robs sagte am 19. Januar 2012:

    Stimmt nicht ganz. Wenn die Speicherauslastung hoch ist, werden Programme im Hintergrund geschlossen.
    Habe ich selbst während des konvertierens eines Filmes bemerkt. Da hat sich die Vorschau im Hintergrund ständig selbst zu gemacht, wenn gerade kein Dokument mit Vorschau geöffnet war.

    Antworten 
  •  Ben sagte am 19. Januar 2012:

    Bleiben aber trotzdem mit einem blauen Punkt versehen. Nur der Prozess beendet sich. War zumindest in der dev. preview und auf der WWDC zu sehen.

    Antworten 
  •  stk sagte am 19. Januar 2012:

    Also wenn ich in Vorschau alle Dokumente schließe und dann wieder auf den Firefox wechsle, beendet sich Vorschau. Egal, wie viel Speicher frei ist (16 GB sind vorhanden, meist sind noch 4-8 GB frei).
    Und das fand ich eigentlich nichtmal schlecht, wo doch Cmd+Q quasi unbrauchbar wurde wegen dieser Restore-Funktion.

    Antworten 
  •  XPert sagte am 19. Januar 2012:

    Ja Vorschau macht das, aber die meisten anderen Programme nicht?! Ich weiß nicht ob das noch Windows-Gewohnheit ist, aber der Sinn das Programm offen zu lassen, wo doch alle Fenster geschlossen sind hat sich mir eh nie ganz erschlossen.. (Ein drittes “schlossen” im Satz unterzubringen habe ich nicht geschafft….)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de