: 24. Januar 2012,

EFI-Update bringt Macs aus 2010 OS X Lion über Internet Recovery-Modus

OS X LionBesitzer eines Macs der vorherigen Generation dürfen sich bezüglich OS X Lion freuen. Während alle 2011er Macs entweder ab Werk eine entsprechende EFI-Firmware hatten oder per Update damit ausgestattet wurden, sind nun anscheinend die 2010er Macs an der Reihe. Berichten zufolge haben zumindest MacBook Pro, MacBook (weiß) und Mac mini das Update angeboten bekommen.

Ein Benutzer namens brettuk meldete sich im Forum von Mac Rumors, dass sein 13-Zoll-MacBook Pro aus 2010 ein Update via Softwareaktualisierung angezeigt bekam. Darum ging es um ein EFI-Update, das die Versionsnummer 2.5 trägt, 2,9 MB groß ist und OS X Lion-Internet Recovery als neue Funktion einführt.

In den Kommentaren zur entsprechenden Meldung tauchten dann weitere Meldungen von Anwendern auf, die ebenfalls ein solches Update angeboten bekamen, aber auf verschiedenen Macs. Darunter ist das weiße MacBook aus 2010 und der Mac mini aus 2010. Interessanterweise scheinen die 15- und 17-Zoll-Ausgaben der MacBook Pro noch nicht mit einem Update gesegnet worden zu sein.

Momentan gibt es keines der Updates als separaten Download von der Apple Support Webseite. Das könnte daran liegen, dass OS X Lion für die Installation benötigt wird. Auffällig ist jedenfalls, dass alle positiven Meldungen mit einem Screenshot von OS X 10.7 Lion daherkamen.

Der Internet-Recovery-Modus ist eine Möglichkeit, um OS X Lion beim Verlust der Festplatte wieder frisch installieren zu können. OS X Lion ist das erste Apple-Betriebssystem, das vorrangig (und lange Zeit ausschließlich) via Mac App Store verkauft wurde. Zunächst hatten nur Macs, die nach OS X Lion zum ersten Mal verkauft wurden, den Internet-Recovery-Modus, die 2011er Modelle wurden danach per Update nachgerüstet.



EFI-Update bringt Macs aus 2010 OS X Lion über Internet Recovery-Modus
4,25 (85%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Märkte am Mittag: Verbreitung von iOS 10 bei knapp... Der Marktanteil von iOS 10 auf kompatiblen iOS-Geräten stieg zuletzt auf 79%. Das zeigten aktuelle statistische Daten von Apple. Google kann von solch...
US-Medien ärgern Trump: Wie teuer war der San Bern... Wie viel Geld hat Apple ausgegeben, um das iPhone des San Bernardino-Schützen zu knacken? Das soll die Bundesbehörde nun offenlegen, fordert ein Zusam...
WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  âne (24. Januar 2012)

    Für meinen iMac (Late 2009) steht das Update ebenfalls bereit. (http://sc.esel-project.net/473X1u2t0L0o3s052d2e)

  •  âne (24. Januar 2012)

    Alles zurück, scheint etwas anderes zu sein… <3

  •  AKCP-Lieferant Didactum (26. Januar 2012)

    Danke für die Info. Werde es gleich mal auf meinem „alten“ Mac Mini installieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>