MACNOTES

Veröffentlicht am  3.02.12, 14:11 Uhr von  

OS X 10.7.3: Viele Bugs nach dem Update durch Combo-Paket behebbar

OS X LionDas Update auf OS X Lion 10.7.3 ist erst 2 Tage alt und doch haben sich bei Anwendern erste teils kuriose Fehler gestapelt. Das betrifft etwa Darstellungsfehler und ungewohnte Abstürze. Die gute Nachricht: Die meisten derartigen Probleme lassen sich vergleichsweise einfach beheben.

Wer nach der Aktualisierung auf OS X Lion 10.7.3 schwerwiegende Probleme feststellt, dem kann tendenziell geholfen werden. Diese betreffen beispielsweise den Fall, dass Programme ungewöhnlich oft abstürzen. Auch ein häufiger Kandidat ist ein Darstellungsfehler, der sich aufgrund seines Auswuchses den Spitznamen “CUI?” erarbeitet hat (das ist, was bei betroffenen Installationen auf Buttons und sonstigen Controls angezeigt wird).

Wer das Update also noch gar nicht vollzogen hat oder wer auf solche Probleme stößt, das System aber zumindest noch einigermaßen geordnet hochfährt, kann sich mit dem Combo-Update behelfen. Im Gegensatz zum Delta-Update beinhaltet das Combo-Update alle Änderungen seit 10.7.0, wohingegen das “normale” Update-Paket aus der Softwareaktualisierung nur Änderungen von 10.7.2 auf 10.7.3 einschließt (falls 10.7.2 installiert war). Das Combo-Update kann auch über eine bestehende 10.7.3-Installation kopiert werden.

Problematischer sieht es aus, wenn sich der Mac in einer Endlosschleife beim Booten verfangen hat. In diesem Fall kann der Target-Modus helfen (wenn der Mac einen Thunderbolt- oder Firewire-Anschluss hat). Damit ist es möglich, den betroffenen Mac mit dem Combo-Update zu versorgen. Problematisch wird es nur, wenn auch das keine Option ist, hier hilft im Grunde genommen nur ein Backup, das älter ist als die Installation des Updates.

Wer das Update noch gar nicht installiert hat, sollte also bevorzugt mit dem Combo-Update arbeiten. Dieses ist bei Apple erhältlich und 1,2 GB groß. Betroffene Server müssen 1,34 GB herunterladen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 15 Kommentar(e) bisher

  •  Seppy sagte am 3. Februar 2012:

    Irgendwie wird OSX immer mehr wie Windows. Vermurkste Systemdateien, Bug, Endlosschleifen beim Laden. Genau deswegen bin ich vor 7 Jahren umgestiegen. Schade.

    Antworten 
  •  Roger sagte am 3. Februar 2012:

    @Seppy: Und hast du seit diesen 7 Jahren selbst solche Probleme gehabt oder weinst Du jetzt nur bei der üblichen Panikmache mit?

    Antworten 
  •  Konstantin sagte am 3. Februar 2012:

    will der text uns sagen, daß man, wenn man sich das combo-update runterlädt und damit dann von 2 auf 3 aktualisiert, dann die probleme nicht auftreten? ist etwas verklausuliert geschrieben …

    Antworten 
  •  stk sagte am 3. Februar 2012:

    @Konstantin
    Wenn du .2 drauf hast, solltest du per Combo-Update aktualisieren, weil genannte Probleme damit nicht auftraten. Wenn es schon zu spät ist und du diese Probleme hast, hilft ein Überbügeln der .3 aus dem Combo-Paket ebenfalls. Wenn du keine Probleme nach dem regulären Update hast, ist der Text für dich gegenstandslos.

    @Seppy
    Nunja, Fehler passieren halt. Wobei “ähnliche” Probleme beim Delta-Update schon öfter mal auftraten und jeweils das Aufspielen des Combo-Updates die Lösung war.
    Ich selbst hatte die Probleme aufm MBP und aufm iMac jeweils nicht.

    Antworten 
  •  Konstantin sagte am 3. Februar 2012:

    na dann werd ich das mal so probieren. mit einem mbp early 2008 geht man irgendwann keine risiken mehr ein, auch keine kleinen ;)

    Antworten 
  •  Robert sagte am 3. Februar 2012:

    Bin ich froh das hier noch alle Rechner mit Snow Leopard laufen…

    Antworten 
  •  Seppy sagte am 3. Februar 2012:

    @Roger: Weinen? Habe ich geweint oder bist Du angepisst, weil Dir meine Meinung jetzt nicht in Deine Welt passt? Ja ich habe meine Erfahrung gemacht!
    @stk: Genau das meine ich: man frickelt wieder bis alles klappt wie es eigentlich sollte..

    Antworten 
  •  Böhser Onkel sagte am 3. Februar 2012:

    “Kombiniertes Mac OS X Server-Update kann auf diesem Laufwerk nicht installiert werden. Dieses Volume erfüllt nicht die Voraussetzungen für dieses Update” (Anzeige bei der Installation des neuen Combo Updates) Was kann denn bitte damit gemeint sein? Festplattenkapazität ist noch genug vorhanden…

    Antworten 
  •  Seppy sagte am 3. Februar 2012:

    @BO: Evtl. versuchst Du ein Update für OSX Server auf nen normales OSX zu installieren?

    Antworten 
  •  Böhser Onkel sagte am 3. Februar 2012:

    Ooookay das mag sein. Sorry aber ich hab erst seit ca. 3 Monaten meinen ersten Mac geholt und bin noch dementsprechend ahnungslos^^ Wie kann ich das überprüfen bzw. wie kann ich da iwie Abhilfe schaffen das es doch klappt ohne das ich das normale Update runterlade und mich dann mit den Bugs rumschlagen muss wie im o.g. Artikel beschrieben.

    Danke schonmal für eure Hilfe

    Antworten 
  •  Seppy sagte am 3. Februar 2012:

    Lade Dir von hier das Client Combo Update
    http://support.apple.com/downloads/#macosandsoftware

    Antworten 
  •  Winni sagte am 4. Februar 2012:

    Seit 10.7.3 ist das Kopieren von USB-Laufwerk auf USB-Laufwerk unerträglich langsam geworden und endet teilweise sogar im Auswurf des Ziellaufwerkes. Das Kopieren -auf- eine SMB-Share -auf- einen Lion-Rechner von einem Windows 7-System aus funktioniert seit dem Update überhaupt nicht mehr. Tolles Qualitätsmanagement bei Apple. Aber was soll man auch von einem Konzern noch erwarten, der auf eine Plattform – iOS – setzt.

    Antworten 
  •  Böhser Onkel sagte am 4. Februar 2012:

    Vielen Dank Seppy – hat alles wunderbar geklappt !

    Antworten 
  •  Langer sagte am 6. Februar 2012:

    Ich probiere gerade, das Combo-Update zu installieren, aber leider bleibt es am Ende stehen, so bei einer Minute verbleibende Zeit. Ist jetzt schon über ‘ne Viertelstunde vorbei ohne Fortschritt.

    Antworten 
  •  roman sagte am 7. Februar 2012:

    bei mit auch steckengeblieben

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de