MACNOTES

Veröffentlicht am  9.02.12, 21:12 Uhr von  

All Things D: Apple stellt neues iPad in der ersten März-Woche vor

iPadWie die Publikation All Things D vom Wall Street Journal herausfand, soll Apple in der ersten März-Woche ein Special Event abhalten. Thema soll kein geringeres als das iPad 3 werden (wenn es so genannt wird). Apple wollte sich zu dem ‘Gerücht’ wie üblich nicht äußern.

Quellen haben der Technik-Abteilung des Wall Street Journal, genannt All Things D, mitgeteilt, dass Apple in der ersten März-Woche die dritte Generation des iPad vorstellen möchte. Als Ort der Veranstaltung steht das Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco hoch im Kurs, hier hat Apple in der Vergangenheit bereits gerne mal Veranstaltungen zur Ankündigung großer Themen abgehalten.

Worüber die Quellen kein Wort verlieren, ist die Verfügbarkeit des Gerät im Handel, allerdings gilt es als relativ wahrscheinlich, dass sich die Geschichte wie beim zweiten iPad wiederholt und das iPad 3 kurze Zeit nach der Ankündigung zu haben ist. Als relativ sicher wird von den Quellen gehandelt, was das iPad 3 zu bieten hat: Retina-Display und mehr Rechenleistung. Dafür soll das Gehäuse weitestgehend gleich bleiben.

Apple war, wie üblich, nicht bereit, den Bericht zu kommentieren. Die Firma werde nicht auf Gerüchte und Spekulationen eingehen, heißt es. All Things D ist allerdings eine der zuverlässigsten Quellen für derlei Berichte.

Die Veranstaltung wird vermutlich von Tim Cook moderiert werden. Seit er CEO von Apple ist, ist dies die zweite Keynote, bei der ein neues Stück Hardware vorgestellt wird, durch die Cook führen wird.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de