MACNOTES

Veröffentlicht am  18.02.12, 16:35 Uhr von  

Blockolicious für iPhone und iPad veröffentlicht

Gleiche Farben sammeln und Spielsteine auf dem Feld verschwinden lassen – das ist das Rezept von Blockolicious von Entwickler Hibernum Creations, das von Publisher Chillingo kürzlich im App Store für iPhone und iPad veröffentlicht wurde.

Zwei unterschiedliche Versionen des “Match-X”-Games Blockolicious für iOS bieten Hibernum Creations und Chillingo an. Neben Blockolicious (Affiliate) für iPhone und iPod touch (79 Cent), gibt es noch Blockolicious HD (Affiliate) für Apples Tablet, iPad. Die HD-Fassung kostet 1,59 Euro. Game Center wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht unterstützt.

Anders als in vielen Vertretern des Match-X-Genres müssen Gamer die Spielsteine nicht auf dem Spielfeld verschieben, um gleichfarbige Steine zueinander zu bewegen. Stattdessen tippt man einfach auf einen farbigen Klotz, der automatisch alle umliegenden in sich aufsaugt. Chillingo beschreibt die Spielsteine als Saftboxen. Hat man genügend davon aufgesaugt, ist das Fass, bzw. die Box zum Bersten voll und explodiert dann.
 

 
Power-ups sollen das Spielgeschehen mit ein wenig Varianz versorgen. Durch das “Poppen” von Saftboxen sammelt man “Kraft”, und zwar solche, die die Energieleiste eines von drei Dschungeltieren auflädt. Ist die Energieleiste voll, kann man die tierischen Freunde antippen, damit sie einen Spezial-”Angriff” ausführen. Zusätzlich gibt es noch Elemente, die sich freispielen lassen, spezielle Münzen, die die Kraft der animalischen Partner noch erhöht. Ansonsten hat man als Gamer nur die Möglichkeit, untereinander den Highscore zu vergleichen. Bleibt zu hoffen, dass der Anbieter Game Center nachliefert und man irgendwann auch eine Lite-Variante zum Testen bereitstellt. Die gibt es nämlich derzeit nicht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de