MACNOTES

Veröffentlicht am  25.02.12, 12:52 Uhr von  Stefan Keller

iMac ab Ende 2009: Update für WLAN-Treiber unter OS X Lion 10.7.3 veröffentlicht

SoftwareaktualisierungApple hat ein Treiber-Update veröffentlicht, das sich an Besitzer eines aktuellen iMac richtet, die auf OS X Lion 10.7.3 aktualisiert haben. Behoben wird ein Bug, der mit drahtlosen Netzwerken in Verbindung steht und beim Aufwachen auftreten konnte. Andere Rechner wurden (bislang) nicht mit einem Update versorgt.

Die Aktualisierung des WLAN-Treibers für OS X Lion 10.7.3 kann wahlweise über die Softwareaktualisierung oder die Apple-Support-Webseite heruntergeladen werden. Hierbei ergeben sich allerdings eklatante Größenunterschiede, so ist der Download via System-Update auf einem 2011er iMac 27 Zoll nur 1,3 MB groß, während das universelle Paket von der Webseite mit fast 26 MB zu Buche schlägt.

[singlepic id=13916 w=435 float=none]

Laut Apple wird ein Fehler behoben, bei dem der iMac nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand keine Verbindung zu einem bekannten WLAN-Netzwerk aufbaute. Betroffen sind alle iMacs ab Ende 2009, die mit OS X Lion 10.7.3 betrieben werden. Nach der Installation wird ein Neustart fällig. Andere Rechner, beispielsweise MacBook/Pro/Air oder Mac mini haben ein solches Update bislang noch nicht erhalten, obwohl zahlreiche Anwender auch damit Probleme haben (vgl. Kommentare).

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  bosch sagte am 25. Februar 2012:

    Late Macbook 2009: Nach dem Aufwachen ist seit dem Lion-Update nur noch eine WLAN-Verbindungsherstellung über den Assistenten möglich. Dort muss das Passwort erneut eingegeben, es wird dann als falsches Kennwort quittiert, danach steht aber die Verbindung. Habe noch keine Lösung dafür gefunden. Das nervt. Es muss schnell ein Update auch für alle anderen Rechner her.

    Antworten 
  •  Kulturchaot sagte am 26. Februar 2012:

    Das Update hat leider überhaupt nichts gebracht. Es ist eher schlimmer geworden, denn mein bisherigen Workaround einfach permanent irgendeine Adresse zu pingen hilft jetzt auch nicht mehr ;)

    Dieser BUG in Lion nervt mich sehr. In Snow Leopard habe ich dieses Problem nicht gehabt.

    Antworten 
  •  Coyote sagte am 29. Februar 2012:

    Lasst bloss die Finger von dem Update. Bei mir sind die Ausfälle jetzt deutlich häufiger als vorher

    Vielleicht sollte man gleich ganz zu Windows zurückkehren. Da ist man solche Fehler ja gewohnt.

    Antworten 
  •  Coyote sagte am 1. März 2012:

    So, habe jetzt alle Prozeduren, die zu diesem Problem im Netz stehen nochmal drüberlaufen lassen (PRAM-Reset, Zugriffsrechte reparieren, DHCP-Lease erneuern, WLAN-Verbindung neu einrichten, Router Reset, Einstellungen in den Librarys löschen). Im Moment läuft es stabil. Hoffentlich bleibt es so.

    Antworten 
  •  Danny Eben sagte am 4. April 2012:

    Ich hab das gleiche Problem mit meinem “Late 2009er” iMac, nicht aber mit meinem 2007er MacBook.
    Es nervt total. Alle paar Minuten bricht die Verbindungg zum Router weg. Da ich auch über WLAN drucke, ist die Beeinträchtigung massiv.
    Aber ich hab die Lösung gefunden!!
    Ich hab den Snow Leopard wieder aus seinem Käfig geholt.
    Alles läuft wieder bestens – und auf die Cloud kann ich gerne verzichten.
    Ist aber schon ein Armutszeugnis von Apple, dass sie das nicht hinkriegen.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de