MACNOTES

Veröffentlicht am  27.02.12, 12:59 Uhr von  Stefan Keller

A5X und A6: Apple entwickelt zwei CPUs für kommende iOS-Geräte

AppleWas bereits über das nächste iPad bekannt ist: Es wird ein Retina-Bildschirm bekommen und soll ein ähnliches Gehäuse haben wie sein Vorgänger. Unbekannt ist allerdings die Rechenleistung; während das Gesetz der Serie einen A6-Chip mit vier Kernen vorschlägt, hält sich das Gerücht um einen schnelleren A5-Chip. Laut 9to5mac liegt das daran, dass beide Varianten tatsächlich entwickelt werden.

Den Kollegen von 9to5mac fiel auf, dass es im Bezug auf neue Apple-Gerätschaften häufig ein erkennbares Muster unter Marktbeobachtern wieder findet. Nämlich gebe es immer wieder Dinge, bei denen sich die Beobachter einig sind und solche, bei denen die Meinungen auseinander gehen. Dies war beim iPhone 4S das Design und ist aktuell beim iPad 3 die Rechenleistung.

Zur Debatte stehen hier prinzipiell ein neuer Apple A6, der mit vier CPU-Kernen und verbesserter Grafikeinheit daherkommt und ein Chip, der den Codenamen A5X tragen soll. Dieser ist wie der bekannte A5 mit zwei Kernen ausgestattet, soll aber ebenfalls mit einem verbesserten Grafikchip kommen. Dass es überhaupt zu einem solchen “Zwist” kommt, liegt daran, dass Apple tatsächlich an beiden Chips entwickelt.

Während die erste von Apple entwickelte CPU intern auf die Bezeichnung S5L8930X hörte (bekannt als A4), heißt der A5 intern S5L8940X. Dem Namensschema folgend, müsste ein ‘vollwertiger’ A6-Chip also S5L8950X genannt werden. In der aktuellen Beta-Version von iOS 5.1 sind in der Tat zwei neue Chips zu finden. Einer ist wenig überraschend jener S5L8950X, der vermutlich später “Apple A6″ genannt wird, ein weiterer ist jedoch S5L8945X, der der Nomenklatur folgend ein Zwischenschritt sein müsste, eben jener “Apple A5X”.

Nicht bekannt ist allerdings, was Apple mit den beiden Chips zu tun gedenkt. 9to5mac könnte sich vorstellen, dass der A5X für ein mögliches 8-Zoll-iPad gedacht ist oder in einem neuen Apple TV verbaut wird, während der Quad-Core-A6 im eigentlichen iPad 3 zum Einsatz kommt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de