MACNOTES

Veröffentlicht am  27.02.12, 18:20 Uhr von  Alexander Trust

ASH kündigt Company of Heroes Complete in der Campaign Edition für Mac an

Application Systems Heidelberg hat für den 1. März 2012 Company of Heroes Complete: Campaign Edition für den Mac angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt soll die Downloadversion verfügbar sein, die Retail-Fassung im Karton soll im April folgen.

Bei Company of Heroes handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel, dessen Spielgeschehen vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs angesiedelt ist. Der Spieler übernimmt die Rolle der Able-Kompanie. Die Kampagne im Singleplayer-Modus startet mit der Invasion in der Normandie. Die weiteren Missionen erstrecken sich über den ganzen europäischen Kontinent.

Auf technischer Seite kommt zum einen die von Relics neu entwickelte “Essence Engine” zum Einsatz, und zum anderen die schon länger etablierte “Havoc Engine”, mit der die Simulation physikalischer Effekte möglich ist, und Objekte entsprechend “realistisch” explodieren, oder Körper entsprechend durch die Luft fliegen. Die Spiellandschaften, verspricht der Hersteller, seien vollständig zerstörbar. Außerdem soll es eine “ausgefeilte” KI der Einheiten geben.
 

 
Käufer erwartet die Möglichkeit, mit drei separaten Armeen in insgesamt sechs Kapmagnen agieren zu können. Über 50 Stunden Spielzeit sollen möglich sein. Die Anfang März erscheinende Campaign Edition enthält allerdings nur den Einzelspieler-Modus und richtet sich entsprechend an Strategen, die lieber mit dem Computer interagieren, und denne Multiplayer-Echtzeit-Strategie-Gefechte schon mal zu hektisch werden können.

Angeboten werden wird die Company of Heroes Complete: Campaign Edition jeweils zum Preis von 39,98 Euro (UVP), ganz gleich, ob man sich für die Download-Version (auf der Homepage von ASH) oder die spätere Retail-Box im Handel entscheidet.
 

Systemanforderungen

Gamer sollten mindestens einen Mac mit Intel Core Duo Prozessor bereithalten, der mit 2,4 GHz getaktet ist. Benötigt wird außerdem neben einem DVD-Laufwerk noch das Betriebsystem Mac OS X 10.6 oder Mac OS X 10.7, 12,3 GB Festplattenplatz, 2048MB Arbeitsspeicher und eine GeForce 8600 oder Radeon HD2600 mit 256MB Grafikspeicher und vergleichbare Grafikkarten.

Explizit nicht unterstützt werden folgende Grafikkarten: ATI Radeon X1000-Serie, Radeon HD 2400, NVIDIA 7000-Serie, NVIDIA 9400m, Intel GMA 950, Intel X3100 (also auch einige der Onboard-Lösungen, die in MacBooks oder Mac Minis stecken).

Darüber hinaus weist ASH noch daraufhin, dass das Spiel nicht auf Festplatten läuft, auf denen zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird. Diese Option betrifft das verwendete Dateisystem und lässt sich in den Systemeinstellungen umstellen. Bei Macs im Auslieferungszustand sollte dieses Problem nicht auftauchen. Hat aber doch jemand ein anderes Dateisystem eingestellt, wird er dann eventuell sogar seine Festplatte formatieren müssen.

Die Box-Version von Company of Heroes Complete: Campaign Edition wird mit einem Handbuch in Deutsch (auf Papier) ausgeliefert. Die Verpackungsaufdrucke und das Spiel selbst ist ebenfalls deutschsprachig. Das Strategiespiel ist von der USK freigegeben ab sechzehn Jahren gemäß § 14 JuSchG.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de