MACNOTES

Veröffentlicht am  29.02.12, 19:53 Uhr von  Alexander Trust

Grand Theft Auto 3: German Edition jetzt auf iPhone 4 und iPad 1 stabiler

Rockstar Games hat sich darum bemüht, die Stabilität von Grand Theft Auto 3 auf “älteren” iDevices zu stabiliseren. Herausgekommen ist ein kostenloses Update für die Universal-App für iPhone und iPad, das man seit heute herunterladen kann.

Das Action-Adventure Grand Theft Auto 3 (Affiliate) war im letzten Jahr zum Jubiläum des 10-jährigen Bestehens auch im App Store für iPhone und iPad veröffentlicht worden. Es war seinerzeit schon klar, dass die Software das Gerät an seine Grenzen bringt. Doch Rockstar Games hat nicht aufgehört an der Stabilität für iPad 1 und iPhone 4 zu feilen. Nun gibt es seit heute das Update 1.0.1. Darüber hinaus wurden damit noch kleinere Bugs gefixt.

Im App Store hierzulande gibt es die spezielle “German Edition”, die der damals für Konsolen und Windows PC erschienenen “zensierten” Fassung gleicht. Aktuell kostet das Spiel 3,99 Euro und ist auf Smartphones und Tablets gleichermaßen lauffähig, da es sich um eine Universal-App handelt. Game Center wird aktuell nicht unterstützt. Vielleicht überlegt sich das Rockstar Games aber noch…

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  XPert sagte am 29. Februar 2012:

    Ich warte auf Vice City…

    Antworten 
  •  Glanker sagte am 29. Februar 2012:

    Solange “Grand Theft Auto 3: German Edition” nicht endlich mal etwas “Englischer” wird können die es behalten. Was für ein Dreck. Nur weil man gezwungenermaßen über deutsche IP im Deutschen Shop einkaufen muss, meinen die Helden da dass aber wirklich JEDER unbedingt alles auf Deustch haben muss! Aus dem Grund ist der Film verleih da auch unter aller Sau!

    Man muss in eine extra Kategore wechseln um “Filme auf Englisch” augelistet zu bekommen. Und diese Kategorie ist natürlich mehr als Übersichtlich gehalten… also von der Anzahl der Filme mal ausgegangen.

    Es ist einfach unglaublich dass die es immer noch nicht hingekriegt haben, was auf DVD schon seit JAHREN gang und gäbe ist.

    Antworten 
  •  stk sagte am 29. Februar 2012:

    Da die englische Version indiziert ist, darf es jene hierzulande gar nicht geben. Eine Neuprüfung der Indizierung darf erst 10 Jahre nach dem Indizieren geschehen, deshalb wird es wohl noch bis mindestens dieses Jahr dauern.

    Hoffnung gibt es aber, Max Payne (1) ist beispielsweise nicht mehr indiziert.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de