MACNOTES

Veröffentlicht am  1.03.12, 11:20 Uhr von  Stefan Keller

Digitimes: Neue MacBook Pro im April erwartet, MacBook Air könnte um 14-Zoll-Modell erweitert werden

MacBook ProBei Digitimes gibt es aktuell zwei Berichte zu lesen, die wie immer aus den Kreisen der Zulieferer stammen. Diese behandeln das MacBook Pro und das MacBook Air – und falls sie akkurat sind, ist Apple nicht von der Verzögerung der Ivy-Bridge-Chips betroffen und will eine neue Bildschirmgröße beim Air einführen.

Von Quellen aus den Zuliefererkreisen heißt es, dass Apple offenbar nicht von den verspäteten Lieferungen der Ivy-Bridge-Chips betroffen ist. Viel eher gehen die Quellen davon aus, dass im April neue Modelle des MacBook Pro auf den Markt kommen werden. Von 13- und 15-Zoll-MBP will Apple demnach am Anfang 900.000 Geräte ausliefern. Hingegen sind andere Laptop-Hersteller besorgt, was den Vorteil angeht, den sich Apple mit dem früheren Release ergattert.

Zum Thema MacBook Air wissen die Asiaten zu berichten, dass Apple ein 14-Zoll-Modell in Erwägung ziehen soll. Dieses soll sogar in naher Zukunft bereits in Produktion gehen; Apple plane damit, den asiatischen PC-Markt aufzumischen. Grund hierfür ist die Beliebtheit von 14-Zoll-Displays in Laptops in Asien. Weltweit haben jene Laptops einen Marktanteil von 20-25%, in Asien sind es hingegen 35-40%. Die Quellen sehen diesen Schritt als einen Hinweis darauf, dass Apple den asiatischen Markt für wichtiger denn je hält, besonders, was China angeht.

[Digitimes, 2]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 1 Kommentar(e) bisher

  •  gunnar sagte am 1. März 2012:

    interessant…

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de