MACNOTES

Veröffentlicht am  5.03.12, 12:07 Uhr von  

iPad-3-Event: Yerba Buena Center for the Arts für Keynote geschmückt

iPadAm Mittwoch steht die Präsentation des iPad 3 auf dem Plan, Gerüchten zufolge soll auch eine neue Generation des Apple TV vorgestellt werden. Stattfinden wird die Veranstaltung im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco – und dieses Gebäude wurde über das Wochenende geschmückt.

Auch das Gebäude, in dem neue Spielzeuge vorgestellt werden, will schick aussehen. Über das Wochenende hat deshalb das Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco seine Glaswand versteckt bekommen. Stattdessen zeigt die Außenfassade nun ein weißes Apple-Logo, das auf das Ergebnis von umgefallenen Farbeimern aufgebracht wurde.

[singlepic id=13948 w=435 float=center]

Die Bilder stammen von Steve Streza, der sich für die App Read It Later verantwortlich zeigt. Er sendete sie an Mac Stories, wo es noch ein paar mehr davon gibt, die den Fortschritt des Fassadenschmucks dokumentieren. Leider sagen diese Dekorationen in der Regel nicht allzu viel über den Inhalt der Präsentation aus.

[singlepic id=13949 w=435 float=center]

Wer sich für Genaueres interessiert, muss bis Mittwoch warten. Dann um 10 Uhr PST (19 Uhr MEZ) wird das Event beginnen – und Macnotes hält euch natürlich auf dem Laufenden, sodass ihr nichts verpassen werdet.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  lifesmile sagte am 5. März 2012:

    “Es wird Zeit zu iCloud zu wechseln!”… sagt Apple und verwehrt mir den Zutritt über Safari zu http://www.mecom.calender.de und leitet mich kaltschnäuzig weiter auf http://www.mecom/move
    wer weiß näheres?
    danke

    Antworten 
  •  lifesmile sagte am 5. März 2012:

    korrektur: von http://www.me.com/calender/de auf http://www.me.com/move/de/

    Antworten 
  •  Explorer sagte am 5. März 2012:

    MobileMe wurde von Apple durch iCloud ersetzt. Zieh deinen MobileMe-Account einfach zu iCloud um über die Adresse, die du angegeben hast. Du bekommst 5GB kostenlosen Speicher + deinen alten MobileMe-Speicher (den du später auch abbestellen kannst). iCloud übernimmt einfach deine MobileMe-Adresse und bietet den gleichen Service, jedoch keine iDisk und keine Fotogalerien mehr. Du kannst bis zum 30. Juni deine Daten von der iDisk nehmen, danach werden sie von Apple gelöscht.

    Antworten 
  •  lifesmile sagte am 5. März 2012:

    ja bis 30.Juni aber nicht ab heute!
    aus gewissen Gründen kann und will ich aber noch nicht auf iCloud umsteigen!

    wobei ich wahrscheinlich nie auf die kiddie-cloud von apple umsteigen werde sondern eher mit Exchange arbeiten werde (müssen)…

    Antworten 
  •  Explorer sagte am 5. März 2012:

    Die Frist bis zum 30. Juni sollte nicht bedeuten, dass MobileMe und iCloud parallel mit den gleichen Funktionen angeboten werden und man sozusagen “Bedenkzeit” hat, sondern sie war seitens Apple nur dazu gedacht, persönliche Daten von der iDisk und aus den Fotoalben zu sichern. Leider wirst du dann wohl jetzt bereits auf Exchange umsteigen müssen.

    Antworten 
  •  lifesmile sagte am 5. März 2012:

    ja sieht so aus und wenn ich ehrlich bin, fällts mir immer leichter (nach 20 jahren als Apple-user), denn Apple verkommt leider immer mehr zur kiddie&fun-company…

    Antworten 
  •  Martin sagte am 7. März 2012:

    Muss ich mir diese verarschung mit siri einfach gefallen lassen . Siri kennt nicht mal google und macht immer weitere spässe mit mir , total unbrauchbat !!! Das betriebssystem stürzt ab und nach einer weile geht das vorlesen nicht mehr, erst nach neustart wieder. Siri geht auf english manchmal , ein armutszeugnis für ein 1500 Dollar Gerät

    Antworten 
  •  Martin sagte am 7. März 2012:

    Wenn das ipad3 auch so scheisse läuft wie das iphone 4s dann doch lieber ein samsung gallaxy. Mit dem alten iphone war ich sehr zufrieden ausser dem flashplayer der mir fehlte so auch mit dem alten ipad1 konnte ich fast 15 stunden surfen , wo doch das iphone nach 4 stunden schon den geist aufgibt ! Auch konnte ich mit dem alten iphone wifi simulieren mit 3 G . Auch dragon spracherkennung lief zu 95% fehlerfrei ! Also macht euch keine zu grossen hoffnungen auf ipad3

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de