: 7. März 2012,

iOS 5.1 für iPhone, iPod touch und iPad steht zum Download bereit

SoftwareaktualisierungApple hat soeben iOS 5.1 zum Download bereitgestellt. Neu sind unter anderem der japanische Sprachsupport für Siri, ein neuer Kamera-Shortcut sowie eine neue Kamera-App für iPad.

Die kompletten Neuerungen und Verbesserungen:

– Japanischer Sprachsupport für Siri
– Fotos können nun aus dem Fotostream gelöscht werden
– Der Kamera-Shortcut ist nun immer sichtbar auf den Lockscreens von iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 4G
– Kamera-Gesichtserkenung markiert erkannte Gesichter
– Überarbeitete Kamera-App für iPad
– Genius-Mixe und Genius-Playlists für iTunes-Match-Abonnenten
– Audio für TV-Sendungen und Filme auf dem iPad nun optimiert, um lauter und klarer zu klingen
– Podcast-Steuerung für Abspielgeschwindigkeit und 30-Sekunden-Rückspulfunktion auf iPad
– Behebung von Fehlern, die die Akkulaufzeit betreffen
– Behebung eines Fehlers, der dazu führen kann, dass der Ton bei ausgehenden Anrufen nicht funktioniert
Sony

Aktuell sind die Downloadserver von Apple stark überlastet und der Download via iTunes ist ein Glücksspiel, Over-The-Air scheint alles zu funktionieren.

Direklinks:



iOS 5.1 für iPhone, iPod touch und iPad steht zum Download bereit
3,8 (76%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Flinx (12. März 2012)

    Die wichtigste Neuerung fehlt in der Auflistung:
    Das iPad 1 ist wieder benutzbar, d.h. keine Lags mehr bei der Tastatureingabe und keine Low-Memory-Abstürze in Safari.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>