MACNOTES

Veröffentlicht am  7.03.12, 11:35 Uhr von  

iPad 3: Apple A5X-Chip mit verbesserter Grafik, LTE-Funktionalität für AT&T und Verizon

iPadNur wenige Stunden trennen uns vom iPad 3-Event in San Francisco, und es zählt aus gesetzt, dass eben jenes Gerät mit diversen verbesserten Features aufwarten wird. Aktuelle Quellen berichten, dass das Apple-Tablet auf den A5X-Prozessor setzen wird sowie über LTE-Funktionalität verfügt.

So berichtet The Verge, dass das iPad 3 nicht, wie bisher gedacht, mit einem Quad-Core Apple A6 System-on-a-Chip ausgestattet wird, sondern nur mit dem Apple A5X, einem Dual-Core-Chip mit verbesserter GPU.

Zudem soll das iPad 3 über LTE-Funktionalität verfügen, zumindest bei den speziell für AT&T und Verizon gemachten Varianten. Weiterhin soll es ein internationales Modell mit GSM und CDMA geben, das eine ähnliche Mobilfunktechnik wie das iPhone 4S einsetzt. Ein Grund für die vielen Varianten könnte im Preis liegen.

Zu guter Letzt scheint Apple ein Update des Apple-Care-Pakets für das iPad zu planen: Ähnlich wie beim iPhone soll das Apple Care+-Paket $99 kosten und auch selbstverschuldete Defekte abdecken.
[via The Verge]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Test: iPad 3 - Newton Center am 17. Mai 2012
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de