News & Rumors: 8. März 2012,

iWork-Apps wie Pages und Numbers an das neue iPad angepasst

App StoreIm Rahmen der Präsentation des neuen iPad am gestrigen Abend im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco wurden von Apple-Verantwortlichen auch Updates ihrer iWork-Apps Pages, Numbers und Keynote für iOS vorgestellt. Diese sind ab sofort verfügbar.

Wer die Apps Pages, Numbers und Keynote (Affiliate) noch nicht besitzt, kann sie nach wie vor zum gleichen Preis wie vorher (7,99 Euro) erwerben. Besitzer erhalten entsprechende Updates für ihre Apps, die die Produktiv-Software mit Möglichkeiten ausstattet, die auch den Ressourcen des neuen iPad geschuldet respektive ihnen zugedacht sind. Wer demnächst mit dem neuen iPad unterwegs ist, der wird die Produktiv-Apps in höherer Auflösung bedienen können, Texteingabe auch via Siri erledigen dürfen. Darüber hinaus soll es wohl auch 3D-Charts und neue Animationen für Präsentationen geben. Insgesamt als ein eher überschaubares Update.



iWork-Apps wie Pages und Numbers an das neue iPad angepasst
3,69 (73,75%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
iCloud-Spam: Apple entschuldigt sich und versprich... „Es tut uns leid, dass manche Nutzer Spam-Kalender-Einladungen erhalten“ – eine direkte Entschuldigung von Apple für eine Problem zu erhalten gibt es ...
MacBook, MacBook Pro, Mac mini: Diese Modelle verl... Die Entwicklung geht weiter, das ist auch bei Apple so. Immer wieder kommen neue Produkte auf den Markt und das bedeutet, dass ältere aus dem Support ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>