News & Rumors: 9. März 2012,

Facebook down: Anonymous war's nicht

Anonymous
Anonymous

Zwar ist Facebook down, doch Anonymous soll damit nichts zu tun haben. Obwohl sie sich zum Ausfall Facebooks am Morgen des 7ten März bekannt haben, soll die Hacker-Gruppierung Anonymous nicht Schuld an selbigem gewesen sein. Man habe die Gerüchte selbst gestreut, um die Manipulierbarkeit der Medien zu demonstrieren, heißt es.

Das soziale Netzwerk Facebook ist vorgestern Morgen für einige Stunden nicht erreichbar gewesen. Wie der Stern berichtete, teilte Facebook via Twitter mit, dass man mit technischen Problemen zu kämpfen habe, die mit einem erneuten Tweet um 11 Uhr am selben Morgen für behoben erklärt wurden. Es wird vermutet, dass die Verbindung zwischen den Facebook-Servern und der Internetadresse facebook.com unterbrochen gewesen sei.

Werbung

Anonymous-Ente

Die Meldung, dass die Hacker-Gruppierung Anonymous für den Ausfall des Netzwerks verantwortlich sein soll, hat sich als falsch herausgestellt. So sollen die Hacker selber die Nachricht verbreitet haben, um zu zeigen, wie manipulierbar die Medien seien. Auf der Facebook-Präsenz des Kollektivs ist zu lesen:

„BILD, N24 und FOCUS bis auf die Knochen blamiert: Wie leicht manipulierbar die deutschen Medien sind, zeigt unsere heutige Aktion (…). Ein Anruf bei BILD, N24 sowie eine E-Mail an den FOCUS haben ausgereicht um deutschlandweit die Schlagzeile „Anonymous legt soziales Netzwerk lahm“ zu produzieren. Wir möchten Euch mit dieser Aktion zeigen, wie leicht sich Medien dazu missbrauchen lassen, um Anonymous vermeintliche Straftaten anzuhängen! Epic Win! All for the lulz!“
Anonymous.Kollektiv
Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung