News & Rumors: 12. März 2012,

tether.com: HTML5-basiertes iPhone-/iPad-Tethering

iPhoneiPhone-Tethering auf HTML5-Basis: Tether, die Macher der iTether-Anwendung, machen iPhone und iPad zum mobilen Hotspot – ohne Jailbreak und Hacks.

Bei vielen Anbietern weltweit ist die Nutzung des iPhone als Modem entweder gar nicht oder nur mit zusätzlichen Kosten möglich. Tether hat nun eine Lösung bereitgestellt, die es allen 3G-Geräten mit iOS möglich macht, die Datenverbindung mit anderen zu teilen.

Die Lösung basiert auf HTML5, bereitgestellt wird die Verbindung über ein AdHoc-Netzwerk. Ganz simpel ist die Nutzung des Tether-Tools nicht, wie dieses Video vermuten lässt:

Der Dienst kostet $30 pro Jahr. Tether hatte im vergangenen Jahr das gleiche Tool per App Store angeboten, Apple löschte dieses aber wenige Stunden nach dem Release wieder.



tether.com: HTML5-basiertes iPhone-/iPad-Tethering
4,09 (81,82%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>