MACNOTES

Veröffentlicht am  14.03.12, 17:31 Uhr von  Alexander Trust

Windows Mobile – Microsoft trägt den Windows Mobile Marketplace im Mai zu Grabe

Anfang Mai wird Microsoft sein Online-Geschäft für Windows-Mobile-Anwendungen schließen. Seit Mitte 2011 konnten Windows-Mobile-Apps nur noch mit der lokalen Anwendung auf das Mobilgerät heruntergeladen werden. Anwender sollen sich Sicherheitskopien ihrer gekauften Apps anlegen, so der Ratschlag aus Redmond.

Der Windows Mobile Marketplace wird, wie wir bei gamasutra (engl.) lesen mussten, im Mai endgültig seine Pforten schließen. Nach dem 9ten Mai 2012 werden laut Microsoft keine Anwendungen mehr zum Download zur Verfügung stehen.

Microsoft empfiehlt allen Usern, alle gekauften Apps, Games und vorhandene Aktualisierungen für selbige vor dem 9ten Mai 2012 herunterzuladen. Anwendungen, die vor diesem Datum heruntergeladen wurden, werden auch danach auf den Devices laufen. Als Nachfolger des Mobilbetriebssystems wird Windows Phone ausgebaut. Laut Microsoft soll der dort vorhandene Marketplace bis dato mehr als 60.000 Anwendungen bereithalten. So genannte “Schwanzvergleiche” mit dem App Store von Apple oder dem Android Market Place stellt man besser gar nicht erst an.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de