: 19. März 2012,

Apple TV 3 Teardown: Apple A5 Single-Core, 512 MB RAM, weiterhin 8 GB Flash-Speicher

Apple TVDer Apple TV 3-Teardown gibt einige neue Informationen über die in der Box enthaltene Hardware preis – inklusive Details, die in den technischen Spezifikationen bei Apple nicht zu finden sind.

Alles, was Apple selbst über das Gerät preisgibt, ist, dass es einen Single-Core A5-Prozessor beinhaltet, also eine leicht verbesserte Version des Apple A4, die im Gegensatz zum A5 in iPad 2 und iPhone 4S keinen Dual-Core-Prozessor beinhaltet.

Werbung

xbmc.com hat den Apple TV auseinanander genommen. Das Herstellungsdatum liegt laut Codierung offenbar in der siebten Kalenderwoche 2012, also Mitte Februar. Während der übliche Apple A5-Dual-Core als APL0498 markiert wird, findet sich im Apple TV ein Prozessor mit der Bezeichnung APL2498. Statt früher 256 MB RAM enthält der Apple TV 3 512 MB RAM von Hynix. Weiterhin dabei: 8 GB Flash-Speicher von Toshiba, der lediglich Platz für das Betriebssystem sowie das Zwischenspeichern von Streams bereitstellen muss.

[singlepic id=14041 w=435 float=none]

Apple A5
WiFi-Modul (bisher unbekannt)
Toshiba THGVX1G6D2HL
Apple 34330479
Apple 33851949 A5
Antennen (grüne Ovale)

Zu guter Letzt enthält der Apple TV eine zweite Antenne, möglicherweise um die Reichweite zu vergrößern.

[via XBMC]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Wolf (25. März 2012)

    So so, der Flash-Speicher wird zum Zwischenspeichern von Streams verwendet. Das ist möglich, für den Dauerbetrieb aber eher unwahrscheinlich. Buffer werden sicher in erster Linie im RAM organisiert. Alles andere würde mich doch sehr wundern.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung