: 20. März 2012,

iPad 3: 3 Millionen verkaufte Geräte seit Freitag

iPadSeit dem Verkaufsstart des iPad 3 am vergangenen Freitag konnten insgesamt 3 Millionen Geräte weltweit verkauft werden konnten. In 10 Ländern dieser Welt kann das Apple-Tablet bereits gekauft werden, 24 weitere werden am kommenden Freitag hinzukommen.

„Das neue iPad ist mit drei Millionen verkauften Stück ein Kassenschlager – und der bis heute erfolgreichste Verkaufsstart eines iPad,“ sagt Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Die Kunden lieben die unglaublichen neuen Eigenschaften des iPad, inklusive des atemberaubenden Retina Displays und wir können es nicht erwarten es diesen Freitag noch mehr Kunden auf der Welt in die Hand zu geben.“

Apple hat beim iPad 3 offenbar ein hohes Augenmerk auf die Verfügbarkeit gelegt: Aktuell ist das iPad in schwarz bereits innerhalb von 1-2 Wochen im Apple Store verfügbar (Affiliate), beim weißen Modell muss man 2-3 Wochen warten.



iPad 3: 3 Millionen verkaufte Geräte seit Freitag
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

US-Medien ärgern Trump: Wie teuer war der San Bern... Wie viel Geld hat Apple ausgegeben, um das iPhone des San Bernardino-Schützen zu knacken? Das soll die Bundesbehörde nun offenlegen, fordert ein Zusam...
WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
In Cupertino eröffnet der Apple Park Apple eröffnet den neuen Apple Campus offiziell im April. Der Komplex wird dann Apple Park genannt und auch dem früheren Applechef und Firmengründer S...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>