: 21. März 2012,

iPad 3 nutzt Retina-Grafiken von iPhone-Apps, iPad und iPad 2 nicht

iPadDas neue iPad macht, im Vergleich zu iPad 1 und iPad 2, Gebrauch von vorhandenen Retina-Grafiken in iPhone-Apps. Wurden bisher nur die 480×320-Pixel-Varianten angezeigt, sind es nun die Retina-Varianten, die eine auch bei hochskalierten Apps gute Ergebnisse liefert.

Um eines direkt klarzustellen: An dem bisherigen Prinzip, dass nur für das iPhone bzw. den iPod touch verfügbare Apps auf dem iPad entweder in einfacher oder doppelter Größe anzeigt, ändert dies nicht. Wohl aber an der Optik.

Am Beispiel von Cut The Rope ist dies sehr gut zu sehen. Hier eine direkte Gegenüberstellung der iPhone-Version auf iPad 2 und iPad 3 sowie die native iPad-App von Cut The Rope ohne spezielle iPad-Retina-Grafiken auf dem iPad 3.

[singlepic id=14048 w=435 float=none]

Eines wird durch das Beispiel deutlich: iPhone-Apps sehen auf dem neusten iPad eindeutig besser aus als auf den vorherigen iPad-Generationen. Es gibt, wohlgemerkt nur für Jailbreaker, eine Möglichkeit, die Retina-Grafiken auch auf iPad 1 und 2 zu nutzen: Die Jailbreak-App Retinapad schaltet diese auf den älteren iPads frei. Eine Kleinigkeit gibt es abseits der regulär nicht nutzbaren Retina-Grafiken auf dem iPad 1 und 2 allerdings noch, die ebenfalls nicht unterschlagen werden sollte: Beide Geräte nutzen nicht die Retina-Schriftenglättung, wenn iPhone-Apps in doppelter Größe angezeigt werden.



iPad 3 nutzt Retina-Grafiken von iPhone-Apps, iPad und iPad 2 nicht
4,67 (93,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Apple siegt bei Studie zur Kundenzufriedenheit Eine jüngst erschienene Umfrage zur Kundenzufriedenheit sieht Apple unangefochten an der Spitze - auf breiter Front. Befragt wurden knapp 50.000 Verbr...
NSA-Affäre: Apple und co. sprechen nicht vor Unter... Apple und andere amerikanische Tech-Firmen haben es in letzter Sekunde abgelehnt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages Stellung zur NSA--...
Reparaturprogramm für Akkus der ersten iPod Nanos ... Ein  Reparaturprogramm aufgrund überhitzender Akkus für den iPod Nano von 2005 wurden von Apple eingestellt. Die Zukunft des MP3-Spielers von Apple is...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>