: 30. März 2012,

Fibble – iPhone- und iPad-Puzzle-Game von Crysis- und Far-Cry-Macher

Crytek ist wieder da, könnte die Schlagzeile lauten. Das Frankfurter Unternehmen, das vor allem für seine Hochtechnologie-Engine CryEngine bekannt ist und Ego-Shooter wie Far Cry und Crysis produzierte, veröffentlichte jetzt ein physikbasiertes Puzzlespiel für iPhone und iPad im App Store; Fibble unterstützt Game Center.

Der vollständige Titel lautet eigentlich Fibble – Flick ‚n‘ Roll, doch im App Store wird Cryteks neues Puzzlespiel für iOS-Devices lediglich als Fibble, bzw. Fibble HD angeboten (Affiliate). Man hat sich also dazu entschieden, keine Universal-App anzubieten, sondern zwei eigene Apps.

Werbung

Worum geht es in Fibble? Es gibt einen gleichnamigen Protagonisten, seines Zeichens Außerirdischer. Er hat eine Bruchlandung auf der Erde erfahren und wurde von seiner Crew getrennt. 30 Level gibt es, in denen Fibble seine Besatzungsmitglieder wiederfinden muss. Die einzelnen Crew-Mitglieder sollen außerdem über besondere Fähigkeiten verfügen, die ebenfalls in dem physikbasierten Puzzlespiel zum Einsatz gebracht werden müssen, wenn man gewinnen möchte.

Cevat Yerli, der Geschäftsführer von Crytek verspricht Gamern dieselbe Qualität, die man von den übrigen Crytek-Games gewohnt sei:

„Crytek-Spiele zeichnen sich von jeher durch Innovation, Spielspaß und Fokus auf das individuelle Spielerlebnis aus. Fibble – Flick ‚n‘ Roll setzt diese Tradition nahtlos fort, während wir gleichzeitig erstmals einem größeren Publikum vermitteln können, welche Qualitäten Crytek-Titel von der Masse der Spiele abheben. Die Spieler dürfen sich auf atemberaubende HD-Grafik freuen und werden von dem fesselnden Spielerlebnis begeistert sein, das jede Menge Wiederspielwert garantiert.“
Sony

 

 
Die iPhone-Version von Fibble kostet 1,59 Euro, die Tablet-Variante für Apples iPad gibt es zum Preis von 3,99 Euro.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>