: 30. März 2012,

Waviary – Neue Musik-App für iPad erzeugt erholsame Ambient-Klänge

Die Firma Holderness Media hat eine neue App für iPad im App Store veröffentlicht. Mit Waviary soll man auf eine Art Musik machen können, die durchaus auch dazu dienen können soll, sich zu entspannen.

„Ambient“ ist unter Musikhörern durchaus auch als feste Genrebezeichnung ein Begriff. Genau solche Musik soll man mit der App Waviary (Affiliate) von Holderness Media erzeugen können. Dabei sind die Töne, die man mit der App erzeugen kann, eben dem Genre Ambient entlehnt und werden ergänzt durch Klänge, die man sonst von Windspielen kennt.

Die App ist mit ihrer „generative music engine“ auch in der Lage selbst Musik zu erzeugen, und zwar, wie der Hersteller verspricht, auf immer wieder neue Art und Weise. Es gibt ansonsten die Möglichkeit, die Geschwindigkeit der Melodie zu kontrollieren (Pitch) und man kann die Tonlage in ihrer Oktave anpassen. Das „Spielfeld“, mit dem man die Musik erzeugt, ist in insgesamt 6 Felder unterteilt. Man erzeugt in jedem davon so genannte „Orbs“ (Orbitale), die man in andere Felder hinüberziehen kann, um so gemischte Klänge zu erzeugen. Über „Lock“-Buttons hat man die Möglichkeit den Ton eines Orbitals aus dem zugehörigen Feld zu arretieren, damit er sich während man andere Orbitale platziert, nicht mehr verändert.
 

 
Die App kostet 79 Cent, und man kann sich in einem Video des Herstellers anschauen, wie das Ganze funktioniert.



Waviary – Neue Musik-App für iPad erzeugt erholsame Ambient-Klänge
4,15 (83,08%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Fruitfly: Apple vertreibt Update gegen Spionage-Ma... Apple verteilt derzeit ein Update gegen die „Fruitfly“ getaufte Spionage-Malware, die vielleicht schon seit Jahren im Umlauf ist. Das Update wird im H...
Bloomberg: Apple-Strafzahlung an Irland wird noch ... Weiter geht es in der unendlichen Geschichte Apple vs. Europäische Union. Einem Bericht von Bloomberg zufolge könnte sich die Strafzahlung noch mal er...
iPhone: Trump geht von Produktion in den USA aus Donald Trump geht einem neuen Interview zufolge davon aus, dass Apple die Produktion von iPhones von China in die USA verlagern wird. Tim Cook soll be...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  lphilipp (30. März 2012)

    Es handelt sich hier erst einmal um Klang bzw. Klänge! Musik ist etwas ganz anderes, auch wenn Klänge Bestandteil von Musik sind.

  •  at (30. März 2012)

    Lol. Made my day.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>