MACNOTES

Veröffentlicht am  3.04.12, 13:01 Uhr von  

Cubemen – 3D-Tower-Defense für iPad 2 und 3 sowie PC und Mac veröffentlicht

Das Indie-Studio 3 Sprockets hat den Tower-Defense-Titel Cubemen in einer Version für Apples Tablets der zweiten und dritten Generation veröffentlicht, sowie für OS X und Windows. Verschiedene Modi und Level können bestritten werden, auch Cross-Plattform-Play ist möglich.

Das Tower-Defense-Spiel Cubemen (Affiliate) des Independent-Entwicklerstudios 3 Sprockets ist seit kurzem im App Store verfügbar. Allerdings ist das Spiel lediglich mit dem iPad kompatibel und dass auch nur mit den Geräten der zweiten und dritten Generation. Im Mac App Store (Affiliate) und als Windows-Download ist Cubemen ebenfalls verfügbar. Spieler müssen in unterschiedlichen Modi und diversen Leveln in die immerwährenden Konflikte zwischen Gut vs. Böse, Groß vs. Klein oder – bei Cubemen auch – Rot vs. Blau eingreifen.
 

Tower-Defense + Echtzeit-Strategie-Elemente

Für Seon Rozenblum, Direktor von 3 Sprockets, gibt Cubemen dem Tower-Defense-Genre einen “neuen Touch”, indem der Titel eine Mischung aus Tower-Defense mit Echtzeit-Strategie, unterschiedlichen Game-Modi und Multiplayer-Möglichkeiten bietet. Man sei unter anderem sehr stolz auf die Möglichkeit, Cross-Plattform-Play ermöglicht zu haben:

“Cubemen gives a new spin on the tower defence genre, mixing classic real-time strategy tactics, multiple game modes and multiplayer. We are incredibly proud of its clean fluid gameplay, voxel style graphics and cross-­platform functionality, that allow players to compete against one another online no matter which version they play.”

 

Menschlicher Gegner oder KI-Feind

Im Singleplayer-Modus warten 28 unterschiedliche Level, in denen sich Spieler gegen feindliche Angriffe schützen müssen. Unter anderem können mit Raketen-Werfern bewaffnete Kämpfer und Laser-Schützen für die eigene Truppe gewonnen werden. Im Skirmish-Modus können 22 Level im Multiplayer gegen einen menschlichen oder einen AI-Gegner antreten. Wer will, kann einen seiner Cubemen mit einem Foto von sich bestücken, die Cubemen stehen übrigens in 5 Farben zur Auswahl.
 

 
Game Center wird von Cubemen unterstützt. Aktuell kostet das Spiel 2,99 Euro. Erste Kundenrezensionen lassen darauf schließen, dass das Spiel einerseits recht schwer ist und andererseits technisch noch nicht ganz ausgereift, weil es immer mal wieder zur Abstürzen auf beiden iPad-Versionen kommt. Die Käufer im Mac App Store sind von dem Problem nicht betroffen und verteilten bislang nur 5-Stern-Wertungen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de