MACNOTES

Veröffentlicht am  5.04.12, 11:08 Uhr von  

Das neue iPad: Probleme mit dem WLAN-Empfang, AppleCare weiß bescheid und soll betroffene Geräte sammeln

iPadNeben den “Problemen” mit dem Aufladen und der Wärmeentwicklung, scheint das neue iPad zur Abwechslung mal an einer echten Unstimmigkeit zu leiden. Es ist ein AppleCare-Dokument aufgetaucht, das von Ungereimtheiten beim Verbinden mit WLAN-Netzwerken berichtet. Dem ging ein längerer Thread im Apple-User-Forum voraus, der inzwischen über 700 Antworten fasst.

9to5mac ist ein internes AppleCare-Support-Dokument in die Hände gefallen, das im Wesentlichen einen langen Thread im User-Forum des Unternehmens zur Kenntnis nimmt und nach einer Lösung sucht. Es geht dabei um das neue iPad und dessen Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk. Diese soll nämlich alles andere als optimal sein, wie zahlreiche Anwender vermelden. Hierbei sind so ziemlich alle denkbaren Probleme dabei, die bei drahtlosen Verbindungen auftreten können: langsame Up- und Downloadgeschwindigkeiten, schwaches Signal, das Netzwerk gar nicht erst finden, Probleme beim Verbinden.

[singlepic id=14122 w=435 float=none]

Im Support-Dokument, das normalerweise nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist, werden Support-Zentren und Apple Stores in den USA dazu angehalten, iPads der dritten Generation einzuschicken, wenn diese derartige Probleme mit der WLAN-Verbindung haben. Dabei soll auf auf jeden Fall das iPad, das Netzteil und das USB-Kabel mit eingereicht werden. Im Anschluss prüft Apple alle Hardware-Schäden, selbst die, die normalerweise als “Missbrauch” gekennzeichnet werden würden.

In der Redaktion haben wir drei neue iPads, die an unterschiedlichen Plätzen zu Hause sind, zwei von ihnen sind reine WLAN-Modelle. Zumindest am Heimnetzwerk (jeweils Fritz!Boxen) konnten wir die Problematik nicht nachvollziehen; die Verbindung funktioniert zuverlässig und die Downloadraten sind mit jenen der Vorgängermodelle identisch.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  el-flojo sagte am 5. April 2012:

    Ähnlich und mindestens genauso nervig ist der Fehler, dass das iPad nach ca. 20 Minuten die Internet-Verbindung verliert, wenn man per Mobilfunk unterwegs ist. Edge bzw 3G wird noch angezeigt, bringt aber nix. Nur ein Neustart.

    Antworten 
  •  Icke sagte am 5. April 2012:

    Ich hatte dieses Problem auch: neues iPad mit eingespieltem Backup von einem iPad 1. Generation. Erst alles OK, aber nach Standby war ständig die WLAN-Verbindung weg (2 m vom Router). Abhilfe brachte Rücksetzen der Netzwerkeinstellungen und Neueingabe des WLAN-Passworts.

    Antworten 
  •  Tommy sagte am 5. April 2012:

    Mein 4G ipad hat besseren wifi empfang als mein iphone. Fantastisch!
    Vieleicht ist das WiFi modell davon betroffen? Anderer Chip?

    Zumindest in 3G surft man flott, allerding mit telekom zweitsimkarte das selbe problem. Neustart hilft, aber ist nervig!

    Kann man ein wenig vermeiden.

    Hier der Tip…

    Wifi im Flugmodus benuten, und dann zuerst abtellen, dannach 3G einschalten bzw. Flugmodus beenden. Vor Wifi Nutzung zuerst immer in den Flugmodus. Quasi den Auto-switch vermeiden, da scheint es zu hängen, vermutlich eine Software-Macke. (Bug)
    Damit vermeidet man die Startschwierigkeiten! (Kein Netz, trotz Netz!)

    Netzverlust jedoch manchmal nach 20-30 min möglich.
    Dannach hilft nur Neustart.
    Habe gelesen das zumeist Zweisims vom T…. betroffen sein soll.
    Ich habe leider genau das, wie viele User mit T Vertrag für das iphone.

    Lieben Gruss

    Frohe Ostern

    Ingo

    Antworten 
  •  stk sagte am 5. April 2012:

    Siehe Text (und Support-Dokument): Wenn, dann ist nur die Wi-Fi-Version betroffen, nicht die mit 3/4G.

    Antworten 
  •  Oldschool sagte am 5. April 2012:

    Bei mir hat die Telecom angerufen, ich soll doch bitte die in Adresse bei dem 3G Fehler notieren nach dem Neustart bzw den Fehler provozieren, in vor und nach Neustart. Mir wurde gesagt, man wisse über den Fehler Bescheid und arbeitet daran. Ruft einfach ständig an und beschwert euch. Am Ende handle ich mal mindestens 2 Monatsbeiträge raus, weiß mich einfach nervt im “besten Netz Deutschlands” unterwegs zu sein, die auch noch damit werben und dann so eine Kacke. Ich bin beruflich quer durch Deutschland unterwegs und hab keine Lust alle 15 km mein iPad neu zu starten… Also anrufen und Druck machen!

    Antworten 
  •  Oldschool sagte am 5. April 2012:

    Kennt dieses drecks iPad nichtmal IP… Sorry, die IP meinte ich nicht die “in”…

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de