MACNOTES

Veröffentlicht am  7.04.12, 10:02 Uhr von  Stefan Keller

Tweetbot 2.2 für iPhone und iPad bringt iCloud-Integration und Bugfixes

TweetbotTapbots hat ein Update für den Twitter-Client Tweetbot auf beiden Plattformen veröffentlicht. Die neue Versionsnummer lautet 2.2 und bringt allerlei Verbesserungen mit, so beispielsweise die iCloud-Integration. Das Update ist für Bestandskunden jeweils gratis.

Für den Twitter-Client Tweetbot aus dem Hause Tapbots, den Kollege Max getestet und für gut befunden hat (für iPhone und für iPad) ist ein Update erschienen. Beide Apps tragen nach der Aktualisierung die Versionsnummer 2.2. Eine neuer Funktionenkomplex ist die iCloud-Integration, mit deren Hilfe die Mute-Filte über verschiedene Geräte hinweg synchronisiert werden können. Gleiches gilt für die Gelesenmarkierung von Direktnachrichten und Scrollpositionen der Timeline.

Außerdem wurde der Umgang mit iTunes-Links in Thumbnail-Vorschauen verbessert. Für Links auf YouTube gibt es nun ein Vorschaubild. Anwendern des neuen iPad dürfte aufgefallen sein, dass das Vorschaubild relativ klein war, was nun behoben wurde. Schlussendlich gibt es eine neue Geste: Pinch-to-Close heißt sie und ist ebenfalls nur auf dem iPad zu haben.

Nicht zuletzt wurden auch Fehler behoben, am auffälligsten ist wohl, dass die japanischen Schriftzüge aus der grafischen Oberfläche verschwunden sind. Was sonst noch an Fehlern behoben wurde, will Tapbots im Changelog nicht verraten.

Tweetbot ist für iPhone und iPad erhältlich und kostet jeweils 2,39 Euro. Die iPad-Version ist 25 MB groß*, die iPhone-Ausgabe kommt mit 10 MB aus*. Beide Apps wurden ins Deutsche, Englische, Französische und Japanische übersetzt. Für die iPad-Version wird ein beliebiges iPad benötigt, das mindestens mit iOS 5.0 ausgestattet ist, für iPhone und iPod touch reicht iOS 4.1, was die App für alle iPhones und iPod touch ab Ersterscheinung 2008 qualifiziert.

* = Affliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de