: 16. April 2012,

DOFUS: Battles 2 für iPhone und iPad zu haben

Dofus Battles 2Seit kurzem steht der Strategie-Titel DOFUS: Battles 2 für iPhone, iPod touch und iPad im App Store zur Verfügung. Der Vorgänger DOFUS: Battles wurde vor knapp einem Jahr rund 300.000 mal für Tablets und Smartphones runtergeladen und geht nun in die nächste Runde.

Mit einem neuen Spielkonzept entwickelt, soll DOFUS: Battles 2 (iPhone, iPad), das seit Ende letzter Woche für iPhone, iPod touch und iPad zu haben ist, keine bloße Fortsetzung von DOFUS: Battles darstellen, sondern als eigenständiges Spiel gesehen werden, das sich vom klassischen „Tower Defense“-Genre unterscheidet, dem der erste Teil zugehörig war.

In der Rolle des Bösewichtes Steff Taff gilt es, das mysteriöse Artefakt der Macht – den goldenen Apfel – zu finden, und dabei insgesamt 27 Schlachten gegen Charaktere aller 14 DOFUS-Charakterklassen zu bestreiten. 20 Monster können gezähmt und kontrolliert werden, indem die 20 entsprechenden Sokoban-Rätsel (ein japanisches Puzzlespiel) gelöst werden. Die Truppen können mit mehr als 50 Ausrüstungsgegenständen ausgestattet werden. Neun DOFUS-Gebiete gilt es in DOFUS: Battles 2 zu erforschen. Steff Taff ist während des Games mit einer berührungsempfindlichen Schieferplatte und Zaplis bewaffnet, mit dem er seine Kreaturen kontrollieren kann.
 

 
DOFUS: Battles 2 ist für iDevices moderneren Datums gemacht, benötigt mindestens iOS 4.0. Die App kostet in ihren beiden Ausführungen für Smartphones und Tablets jeweils 3,99 Euro. Im Gegensatz zum Vorgänger ist DOFUS: Battles 2 komplett auf deutsch spielbar. Außerdem gibt es zu beiden Versionen jeweils eine Lite-Version (iPhone, iPad) zum kostenlosen Anspielen. Diese enthalten die 3 ersten Gebiete, 7 Kämpfe und 4 ersten Monster.

Bei den Links zur App handelt es sich jeweils um Affiliate-Links.



DOFUS: Battles 2 für iPhone und iPad zu haben
3,92 (78,46%) 13 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Bericht: Drahtloses Laden im iPhone doch erst 2018... Wie wird das iPhone 8 drahtlos geladen? Oder kommt diese Technik im nächsten iPhone noch gar nicht zum Einsatz? Neue, diffuse Gerüchte köcheln empor. ...
iPhone-Prototypen: Mit Security-Cases gegen Leaks Apple schützt seine iPhone-Prototypen bekanntlich mit allen Mitteln. Dazu gehören anscheinend auch spezielle Cases, in denen die Geräte bis zum Markts...
Märkte am Mittag: Apple übernimmt Gesichtserkennun... Bringt Apple tatsächlich eine Gesichtserkennung ins iPhone? Zumindest hat man sich in Cupertino nun schon ein mal mit dem nötigen Knowhow versorgt. ...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>