MACNOTES

Veröffentlicht am  17.04.12, 12:38 Uhr von  

Bericht: iPad mini soll im dritten Quartal kommen und Windows-8-Tablets das Leben schwer machen

iPadEin kleineres iPad beschäftigt schon seit längerem die Gerüchteküche rund um Apple. Während in unserer Community die Meinung vorherrscht, dass ein solches Gerät “wenn überhaupt” eine Fernbedienung für einen Apple-Fernseher werden würde, halten andere Quellen dagegen, dass man es auf die Konkurrenz abgesehen hat. So auch diesmal.

Aus China, genauer gesagt von NetEase, stammt die Information, dass eine Veröffentlichung eines “iPad mini” bevorsteht. Demnach will Apple das kleinere Tablet im dritten Quartal 2012 veröffentlichen. Abgesehen habe man es tatsächlich auf die Konkurrenz, genauer gesagt auf Tablets mit dem kommenden Windows-8-Betriebssystem. Der Preis dafür soll bei 249 bis 299 US-Dollar liegen und damit schon in Bereichen, in denen günstigere Tablets der Konkurrenz angesiedelt sind.

Als Auftragsfertiger werden im Artikel neben Foxconn auch Pegatron genannt, wobei letzteres ein Tochterunternehmen von ASUS ist. Das “iPad mini” soll man sich so ähnlich wie ein iPad 2 vorstellen, das mit einem kleineren Bildschirm auskommt. Statt der knapp 10 Zoll in der Diagonalen müssten 7,85″ ausreichen, dafür liege die Auflösung bei 1024×768 Pixeln. Dadurch würde Kompatibilität mit verfügbaren Apps garantiert werden.

Dass Apple ein solches “iPad mini” veröffentlichen würde, “wusste” Samsung schon im März. Etwas unglaubwürdig wird das Ganze nur dadurch, dass Steve Jobs selbst eine 7-Zoll-Ausgabe als untauglich ausgeschlossen hat. Ein Prototyp soll aber durchaus existieren, wie es kürzlich von DaringFireball hieß.

[via Kotaku]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de