MACNOTES

Veröffentlicht am  23.04.12, 18:12 Uhr von  Alexander Trust

Statistik: iOS-Devices in USA mit 3x mehr Mobile Traffic als Android

Android vs iOS Traffic-Statistiken Chitika

Laut dem Advertising-Vermarkter Chitika erzeugen iOS-Devices wie das iPhone oder das iPad in den USA weit mehr Traffic als Android-Devices. Mit einem neuen Tracking-Tool hat Chitika den Datenverkehr der unterschiedlichen Devices gemessen, darunter auch andere Plattformen wie Windows Phone oder BlackBerry.

Android wird weniger genutzt

Wegen der Vielzahl an Herstellern, die Android-Devices anbieten, und darunter auch solche aus dem Niedrigpreissegment, sind “derzeit” mehr Verkäufe bei Android-Geräten zu beobachten. Doch trotz der quantitativen Überzahl sollen iOS-Devices deutlich mehr von ihren Usern genutzt werden. Die Grafik “US Mobile Traffic Share by Hour”, bildet den Mobile Traffic für iDevices, Android-Devices und “Andere” seit dem 18ten April 2012 ab. Scheinbar wird die Grafik regelmäßig aktualisiert. Apples iDevices dominieren die Skalen deutlich vor Android – zwei- bis dreimal soviel Traffic wird in den USA laut der Chitika durch Apple-Geräte erzeugt.

iPad mit höchster Klickrate

Auch der Klickrate haben sich die Vermarkter von Chitika angenommen und für den betreffenden Zeitpunkt, in diesem Fall vom 9ten bis 15ten April, Daten veröffentlicht, die belegen sollen, dass iOS-Devices eine höhere CTR (Click-Through-Rate) aufweisen. Diese soll bei 0,72 Prozent liegen, Nutzer auf Android-Devices hingegen erzeugen eine CTR von 0,60 Prozent (gemäß der von ihnen ausgewerteten Daten). Innerhalb der Gruppe der iOS-Devices würde das iPad mit 0,80 Prozent CTR vor iPhone (0,67) und iPod Touch (0,62 Prozent) liegen.

Die ermittelten Zahlen basieren auf firmeninternen Daten aus Chitikas eigenem Network-Traffic und bilden keine allgemeingültigen Aussagen ab.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de