MACNOTES

Veröffentlicht am  26.04.12, 12:30 Uhr von  

Neues Jobs-Buch: Idee für den einmillionsten iMac und warum es nie dazu kam

iMacWir erinnern uns: In den 90ern geht es Apple nicht besonders gut. Mit dem Mut der Verzweiflung wird eine ebenfalls schwächelnde Firma, NeXT, übernommen und ein gewisser Steve Jobs wieder ins Boot geholt. Dieser räumt bei Apple kräftig auf und vereinfacht das Hardwareangebot. Neu ist nun der iMac – und das einmillionste Exemplar sollte entsprechend gefeiert werden – wozu es aber nie kam.

Der iMac Nummer 1 Million sollte etwas ganz Besonderes werden. Wie Ken Segall in seinem neuen Buch “Insanely Simple: The Obsession That Drives Apple’s Success“* beschreibt, wollte Steve Jobs den Käufer des Jubiläumsmacs persönlich kennen lernen. Gleich nachdem der erste iMac ausgeliefert wurde, suchte Jobs nach einer Idee, wie man das millionste Exemplar möglichst hoch an die Glocke hängen kann. Diese Marke war zu dem Zeitpunkt nicht nur eine Hausnummer für den Mac, sondern auch für Apple im Allgemeinen.

Die Idee lief auf die Verfilmung des Kinderbuchs “Charlie und die Schokoladenfabrik” hinaus. Daraus entliehen wollte Jobs eine goldene Urkunde in den Karton des millionsten iMac packen lassen. Wer die Urkunde beim Öffnen findet, sollte den Kaufpreis erstattet bekommen und nach Cupertino geflogen werden. Dort angekommen sollte eine Tour durch das Apple-Gelände folgen. Das Design-Team wurde bereits beauftragt, einen Entwurf für ein solches Zertifikat zu erstellen. Aber Jobs wollte den oder die glückliche(n) persönlich kennen lernen – in einem Willy-Wonka-Gewand hätte er sich präsentiert.

Diese Idee wurde allerdings nicht umgesetzt. Der Grund dafür sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Kalifornien. Da es sich hierbei um eine Art Gewinnspiel handelt, muss es eine Möglichkeit zur Teilnahme geben, die nicht mit dem Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung verbunden ist. Dann allerdings wäre die Gefahr relativ hoch gewesen, dass der Gewinner keinen iMac besitzt und vielleicht noch nicht einmal etwas mit Apple anfangen kann, weshalb die Idee wieder verworfen wurde.

[Mac Rumors]

* = Affliate

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de