MACNOTES

Veröffentlicht am  27.04.12, 22:35 Uhr von  Alexander Trust

Nintendo 64 – Bastler baut Miniatur-Joystick für N64

Schon vor einer ganzen Weile, im Januar, hat ein Bastler, der sich mit Nickname evilteddy11 nennt, einen Miniatur-Controller für die Nintendo-64-Konsole angefertigt.

“evilteddy11″ nennt seinen selbstgebauten Joystick den kleinsten N64-Controller der Welt. Ob das stimmt, wird man so schnell nicht rausfinden können. Allerdings ist das Stück Technik trotzdem beachtlich. Die Kollegen von Engadget haben den Hinweis darauf geliefert.

Der Bastler gibt an, dass der Joystick zwar nicht wahnsinnig toll funktionieren würde, aber immerhin “okay”. Ein bisschen Anpassungsarbeit müsste noch geleistet werden. Der Controller ist allerdings nicht komplett. Aktuell verwendet “evilteddy11″ einen einzigen Microcrontroller, mit dem er die Buttons und den Analogstick ansteuern. Hätte er alle Buttons und das D-Pad unterbringen wollen, oder zumindest dessen Funktionalität, hätte der eine Microcontroller nicht ausgereicht, erklärt der Bastler. So sei aber alles auf einem Chip.

Im Anhang der News-Meldung findet ihr ein Video, das er aufgezeichnet hat, in dem er zeigt, wie er mittels des Joysticks James Bond auf dem N64 spielt. Wer den Controller nachbauen möchte, der findet Details dazu auf Google Code. Dort ist auch der Quellcode für die Programmierung des Microcontrollers 

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de