MACNOTES

Veröffentlicht am  30.04.12, 22:38 Uhr von  Stefan Keller

Skype 4.0 für iOS: Update für VoIP-Client auf iPhone/iPod touch und iPad erschienen

SkypeFür den Messenger und VoIP-Client Skype ist ein Update der mobilen Version erschienen. Die Versionsnummer zählt jetzt 4.0 und benötigt mindestens iOS 4.3. Dafür hat sich einiges an Optik und Funktion getan. Das Update ist ab sofort verfügbar und kostenlos.

Der Messenger-Dienst Skype hat die iOS-Versionen des offiziellen Clients aktualisiert. In Version 4.0 haben sich laut Changelog kleine Details an der Nutzeroberfläche geändert, darunter fällt ein neuer Anmeldebildschirm. Des Weiteren wurde die Barrierefreiheit verbessert. Skype gibt an, dass die Stabilität verbessert wurde, zumindest auf dem iPhone hat die App nach dem Update ihren ersten Crash bereits hinter sich: Das Nachladen (vieler) Nachrichten hat in ein unerwartetes Beenden geführt.

Wenn das passiert, sollte laut Changelog die App eigentlich automatisch neu starten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, bei Videotelefonaten das eigene Vorschauvideo auf dem Bildschirm zu verschieben. iPhone-Anwender können sich über ein aktualisiertes Design für Kontakte und Nachrichten freuen. Das Layout für die Kontakte sieht dabei ähnlich aus wie jenes auf der Desktop-Version für den Mac (Version 5.0 und neuer).

[singlepic id=14153 w=200 float=left] [singlepic id=14154 w=200 float=right]

Skype 4.0 für iOS setzt unbedingt die Installation von iOS 4.3 voraus. Es ist also nicht mehr möglich, ein Ur-iPhone, iPhone 3G, iPod touch 1G oder 2G mit dem neusten Client auszustatten, weil Apple die Software-Unterstützung für genannte Geräte eingestellt hat. Nur wer ein iPhone 3GS oder einen iPod touch oder dritten Generation (oder jeweils neuer) sein Eigen nennt, kann aktualisieren. Auf dem iPad gibt es diesbezüglich keine Probleme, weil jeder Auswuchs des Apple-Tablet auf iOS 5 aktualisiert werden kann.

Skype für iOS gibt es in zwei Versionen, für iPhone und für iPad. Die beiden Versionen nehmen sich von der Größe her nicht viel (17,8 und 19,1 MB), Gleiches gilt für die Sprachunterstützung. Hier ist Skype vielseitig, unter anderem ist Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch an Bord. Das Update ist kostenlos, die App selbst ebenfalls. Wenn sich die negativen Kommentare im App Store allerdings bewahrheiten, dürfte in Kürze ein weiteres Update anstehen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de