MACNOTES

Veröffentlicht am  15.05.12, 14:40 Uhr von  Stefan Keller

Telekom: Mit “DSL Hilfe”-App das Internet wieder flott machen

DSL Hilfe“Haben Sie es schon mit Ein- und Ausschalten versucht?”: Die Telekom bietet ab sofort eine App im App Store an, mit der sich gängige Fehler aus der Kategorie “Bin ich schon drin? Nein.” lokalisieren und beheben lassen. Dies setzt aber voraus, dass man Telekom-Hardware verwendet.

Hilfe zur Selbsthilfe bietet die Telekom ab sofort im App Store: Unter der Bezeichnung “DSL Hilfe” gibt es eine App, die DSL-Anschlüsse von der Telekom im Fehlerfall unter die Lupe nimmt. Sie funktioniert nur, wenn man den mitgelieferten SpeedPort-Router verwendet, kann dann aber laut Entwickler viele Fehlerquellen aufspüren.

Tätig werden muss der Anwender aber noch selbst: Die Analyse und auch das Neustarten des Routers (was den ersten Schritt darstellt) übernimmt die App, alles Weitere muss der Benutzer anhand von Checklisten abarbeiten. Diese entstehen durch Fragen der App (beispielsweise wie die Power-Anzeige leuchtet), wodurch die mögliche Ursache eingegrenzt wird. Wenn man keinen SpeedPort-Router hat oder die App den Fehler nicht findet, wird man darauf hingewiesen, vielleicht doch lieber die kostenlose Störungshotline der Telekom anzurufen.

Wer in dem Fall trotzdem Fehlerquellen ausschließen will, die unabhängig vom Router Auslöser für den Netzausfall sein können, kann in jenem Bild auf die Option “Allgemeine Tipps” klicken. Hier wird eine bildliche Darstellung in 6 Schritten gezeigt, wie die Gerätschaften angeschlossen werden müssen. Wenn das alles korrekt ist und das Internet trotzdem nicht funktioniert, muss aber dennoch die Hotline bemüht werden.

Alle Schritte sind mit Wort und Bild dokumentiert. Per Druck auf das magenta “i” kann eine genauere Erläuterung angezeigt werden.

Außerdem haben die Entwickler Videos für häufige Aufgaben bereitgestellt. Des Weiteren gibt es die Bedienungsanleitungen für alle unterstützten Router in der App. Bezeichnenderweise muss all dies über das Internet heruntergeladen werden – liegt also eine Störung vor, sollte man am besten eine UMTS-Flatrate haben und nicht vergessen, WLAN auszuschalten.

Die App “DSL Hilfe” ist gratis im App Store zu haben, 4,4 MB groß und benötigt ein iPhone, iPod touch oder iPad. Softwareseitig muss mindestens iOS 4.1 installiert sein, was die Minimalanforderungen an die Hardware auf ein iPhone 3G bzw. einen iPod touch 2G (oder jeweils neuer) hievt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de