MACNOTES

Veröffentlicht am  21.05.12, 12:15 Uhr von  Stefan Keller

Mac App Store: Sandbox-Pflicht kommt am 1. Juni – diesmal wirklich

Mac App StoreDiesmal scheint es Apple ernst zu meinen mit der Sandbox-Pflicht für Mac-App-Store-Apps. Nachdem die Deadline für neu eingereichte Apps zweimal verschoben wurde, schickte Apple über das Wochenende Mails an Entwickler, um daran zu erinnern, dass der 1. Juni nun ein fixer Termin ist.

Die Mail beschreibt, dass es sich um eine Erinnerung handelt, dass ab 1. Juni alle neu in den Mac App Store eingereichten Programme mit der Technologie des Sandboxings vertraut sein sollen. Man habe auf die kritischen Stimmen gehört und in OS X Lion 10.7.3 sowie Xcode 4.3.2 APIs verbessert, um das Ganze leichter zu implementieren. Existierende Apps ohne Sandbox-Unterstützung können auch nach dem 1. Juni noch Bugfix-Updates erhalten. Wer Probleme technischerseits habe, solle sich mit Apple in Verbindung setzen.

As a reminder, the deadline for sandboxing your apps on the Mac App Store is June 1. We’ve made the process easier with new sandboxing entitlements and APIs now available in OS X 10.7.3 or later and Xcode 4.3.2.

If you have an existing app on the Mac App Store that is not sandboxed, you may still submit bug fix updates after June 1. If you have technical issues that prevent you from sandboxing your app by June 1, let us know.

Sony

Aufgrund des Wortlauts ist nicht anzunehmen, dass Apple die Einführung der Sandbox-Pflicht noch einmal nach hinten verlagert. Ursprünglich hätten alle neuen Programme ab November 2011 mit der Technologie auskommen müssen (Mac App Store wurde im Januar eingeführt, OS X Lion erschien Ende Juli 2011). Aufgrund zahlreicher kritischer Äußerungen von Entwicklern wurde die Deadline aber auf den 1. März gelegt und eine Woche vor Ablauf der Frist erneut verschoben.

[via Mac Stories]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de