News & Rumors: 23. Mai 2012,

iPhone 5: 3,95-Zoll-Auflösung, 16:9-Seitenverhältnis?

9to5Mac wirft weitere Vermutungen zum Display des kommenden iPhone in den Ring. Die Breite soll mit 640 Pixeln gleich bleiben, während die Höhe von 960 auf 1136 Pixel wachsen soll. Damit würde die Diagonale auf 3,95 Zoll wachsen.

Bei Apple sollen demnach zwei iPhone-Prototypen im Test sein, die die Codenamen N41AP und N42AP tragen und den Device-Identifikationsbezeichnungen iPhone5,1 und iPhone5,2 entsprechen sollen. Es ist allerdings möglich, dass einer der beiden Prototypen nie in die Produktion gehen wird.

Mit dem etwas höheren Display ergibt sich ein Seitenverhältnis von nahezu 16:9, dies wäre eine gute Nachricht für Video-Freunde. Zudem ließe sich der Homescreen um eine weitere Iconleiste erweitern. Was hingegen gegen die Vergrößerung spricht: Vorhandene Apps müssten entweder im alten, schmalen Modus weiterlaufen, oder aufwändig angepasst werden.

[via 9to5Mac]



iPhone 5: 3,95-Zoll-Auflösung, 16:9-Seitenverhältnis?
4,16 (83,16%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Galaxy Note 7-Debakel: Samsung kündigt offiziellen... Nachdem Scheitern des Galaxy Note 7 gab es verschiedenste mehr oder weniger fundierte Spekulationen über die Hintergründe der Brandserie. Ein offiziel...
Ted Kremenek künftig verantwortlich für Swift und ... Nachdem Apples Programmiersprache Swift und die Arbeitsumgebung Xcode ihren Chef an Tesla verloren, bringt sich der Nachfolger erstmals ins Gespräch. ...
Märkte am Mittag: PC-Markt schrumpft weiter, stark... Am 31. Januar legt Apple seinen Quartalsbericht vor. Bis dahin spekulieren Analysten und Marktforscher über den Erfolg von iPhone und MacBook. Gartner...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>