MACNOTES

Veröffentlicht am  4.06.12, 12:00 Uhr von  

Steve Jobs’ Aussage über thermonuklearen Krieg gegen Android darf in Gerichtsverhandlung von Motorola verwendet werden

Steve JobsDer verstorbene Apple-CEO Steve Jobs ließ sich in seiner Biografie von Walter Isaacson mit den Worten zitieren, dass Android ein gestohlenes Produkt sei und er bereit sei, einen thermonuklearen Krieg dagegen zu führen. Diese Aussage darf, obwohl die Apple-Anwälte einen Antrag dagegen einreichten, in der Gerichtsverhandlung im Patentstreit verwendet werden.

In der autorisierten Biografie von Steve Jobs, die Walter Isaacson verfasst hat, ist zu lesen:

I’m going to destroy Android, because it’s a stolen product. I’m willing to go thermonuclear war on this.

Diese Aussage wird nun in der anstehenden Gerichtsverhandlung Apple gegen Motorola wegen Patentstreitigkeiten gegen den iPhone-Hersteller verwendet werden. Die Apple-Anwälte hatten beantragt, diese Aussagen nicht zuzulassen, doch Motorola hat in diesem Fall Recht bekommen.

Ohne Begründung der Entscheidung hat der zuständige Richter Richard Posner den Antrag von Apple abgelehnt. Demnach ist es bei der anstehenden Gerichtsverhandlung in Ordnung, wenn besagte Zeilen zur Bekräftigung seitens Motorola verwendet werden. Darüber berichtet Reuters.

[via 9to5mac]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         1  Trackback/Pingback
        1. Android vs. iOS - Seite 451 - Android-Hilfe.de am 21. November 2013
        Werbung
        © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de