MACNOTES

Veröffentlicht am  13.06.12, 17:53 Uhr von  Alexander Trust

Mac Pro wird 2013 aktualisiert

Auf der WWDC 2012 in San Francisco hat Apple sehr wohl einige neue Computer vorgestellt. MacBook Air und MacBook Pro wurden aktualisiert und zudem gibt es ein neues Flaggschiff im Bereich mobiler Computer, das MacBook Pro Retina. Den Mac Pro hat Apple allerdings immer noch nicht aktualisiert. Einzig neue Prozessoren musste man dem Gerät in Teilen verpassen, da Intel einige der älteren nicht mehr herstellt.

Viele Highend-Anwender hatten gehofft, dass Apple seinen Mac Pro endlich aktualisiert. Nachdem weder während der Keynote der Desktop-Rechner Erwähnung fand, wurde im Anschluss an die Keynote auch im Apple Store kein Hinweis auf einen “Refresh” gefunden. Tatsächlich gibt es den Mac Pro nun mit anderen Prozessoren, ansonsten ist die Ausstattung identisch. Dies hat laut Jordan Kahn allerdings nur den Grund, dass Intel einige Prozessoren nicht mehr herstellt, die vorher in den Mac Pro verwendet wurden.

2013 umfangreiche Neuerungen?

Bei MacRumors hat ein Leser dem Magazin einen Tipp über eine E-Mail-Kommunikation zwischen Tim Cook und einem Firmenkunden gegeben. Laut Tim Cook soll der Mac Pro in 2013 aktualisiert werden. Man arbeite, so Cook, an etwas richtig großartigem für den Mac Pro.

“Our pro customers are really important to us…don’t worry as we’re working on something really great for later next year.”

Tim Cook

Darüber, was Tim Cook mit “etwas Großartigem” gemeint haben könnte, werden sicherlich demnächst Spekulationen beginne. Grundsätzlich stände dem Mac Pro neue Technologie wie Thunderbolt, USB 3, Bluetooth 4.0 und Intels Ivy Bridge Architektur gut zu Gesicht. Vielleicht wird Apple aber in Zukunft auch an der Preisschraube drehen – wer weiß. Denn bislang sind Mac Pros gegenüber High-end-Rechnern anderer Hersteller deutlich zu teuer.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.