: 13. Juni 2012,

Mac Pro, iMac: Updates im kommenden Jahr zu erwarten?

Mac ProVage Hinweise deuteten zuletzt darauf hin, dass der Mac Pro und der iMac im kommenden Jahr ein Update erhalten werden. Nun folgt eine Mail von Tim Cook sowie eine offizielle Stellungnahme von der Apple-PR bezüglich neuer Hardware im Jahr 2013.

Ein Leser von MacRumors wandte sich enttäuscht an Tim Cook angesichts dessen, dass es keine ernsthaften Updates für den Mac Pro gab. Cook antwortete folgendes:

„Unsere Pro-Kunden sind uns wirklich wichtig. Mache dir keine Sorgen, wie arbeiten an etwas wirklich Tollem für das kommende Jahr.“

Auch Forbes hat sich zu den Mac Pro- und iMac-Updates geäußert, laut ihnen soll ein Sprecher dies mitgeteilt haben:

„Neue Modelle von Mac Pro und iMac sind in Arbeit und werden voraussichtlich 2013 veröffentlicht. Dies bestätigt, was der NYT-Kolumnist David Pogue gestern gesagt hat.“ Etwas später korrigierte Apple diese Aussage darauf, dass nur der Mac Pro im kommenden Jahr eine Komplettauffrischung erhalten wird. Was genau mit dem iMac passiert, wäre dann offen – das aktuelle Modell ist bereits über ein Jahr alt, bisher veröffentlichte Apple wenigstens alle 9 Monate neue iMacs.



Mac Pro, iMac: Updates im kommenden Jahr zu erwarten?
3,78 (75,56%) 9 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Bericht: iPhone 8 mit Gesten- und Gesichtserkennun... Erstmals sind Gerüchte über ein wirklich neues Feature im iPhone 8 aufgetaucht. Demnach könnte Apple eine Gesichtserkennung bringen. Das iPhone 8 k...
Bericht: Apple Pay im Sommer in Deutschland, Direk... Gerüchte aus einer ungewöhnlichen Richtung sprechen von einem Marktstart von Apple Pay in Deutschland im Laufe des Jahres. Inzwischen ist Apples Bezah...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>